Hochzeit auf Mauritius, August 2011

Siamar Reisen – Ihr Spezialist für ausgezeichnete Fernreisen

  • engagierte und freundliche Mitarbeiter an 362 Tagen im Jahr erreichbar
  • ehrliche und professionelle Beratung mit langjähriger Länderkenntnis
  • flexible persönliche Reiseplanung ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • marktübergreifende unabhängige Preisanalysen für optimale Preis Leistung

Hochzeit auf Mauritius, August 2011

Unsere Beraterin Stefanie Müller hatte die besondere Ehre die Reise der Eheleute Finzer nach Mauritus zu planen, die hier geheiratet haben:

Hallo Frau Müller,

entschuldigen Sie, dass ich mich so spät melde. Aber ich wollte Ihnen auf jeden Fall noch ein Feedback geben. Unser Urlaub war einfach toll. Mit dem Hotel (Veranda Grand Baie) und dem ganzen Drumherum waren wir sehr zufrieden. Die erste Woche genossen wir zwischen Strand und Pool.

Auch mit den Formalitäten und dem Ablauf hat alles gut geklappt. Die Chefin von der Reiseleitung vor Ort hat sich freitags einen halben Tag für die Formalitäten zur Hochzeit für uns Zeit genommen und wir sind zusammen nach Port Louis gefahren, wo alles reibungslos funktioniert hat. Nachdem wir dann auch noch das Aufgebot in Grand Baie bestellt haben, hieß es nur noch zwei Mal schlafen und dann wird geheiratet…

Auch das Personal vom Hotel war sehr freundlich. Sie freuten sich, als sie gehört haben, dass wir am Strand heiraten wollen. Uns kam es vor, dass sie nervöser waren, als wir selbst. Es haben sich auch viele am Stand versammelt, um bei der Trauung dabei zu sein. Die Reiseleitung hat uns einen Fotografen organisiert, mit dem wir auch sehr zufrieden waren. Unsere Trauung war für 15 Uhr angesetzt. Wir sind vormittags noch am Strand gelegen und haben zugesehen, wie alles aufgebaut wird. Meine Trauzeugin (die Kellnerin ist) hat uns noch eine Kleinigkeit zu Mittag serviert und danach sind wir Richtung Hotelzimmer und haben uns fertiggemacht. Mir wurde dann ein schöner Strauß aufs Zimmer gebracht und um kurz vor 15 Uhr gingen wir Richtung Hochzeit. Abends haben wir ein tolles Hochzeitsmenü bekommen. Als wir dann später aufs Zimmer sind, hat man uns inzwischen den Tischschmuck aufs Zimmer gebracht und das Bett mit Rosen-/Blütenblättern und Luftballons dekoriert.

Wir hatten Glück, dass wir sonntags geheiratet haben, am Montag und Dienstag hat es den ganzen Tag nur geregnet. Was uns nicht abgehalten hat etwas Sight-Seeing zu machen und die Insel zu erkunden und am Donnerstag hieß es dann wieder Abschied nehmen.
Wir sind daheim vom Flughafen abgeholt worden und nach einem Glas Sekt wurden wir nach Hause gebracht. Dort kamen wir schon gar nicht in unsere Wohnung rein, da schon vor der Haustür Glückwünsche ausgebreitet waren. Als wir dann endlich die Tür aufschlossen, kamen wir auch nicht weiter. Im Flur standen 400 Pappbecher gefüllt mit Blumenerde und im Schlafzimmer waren 600 Luftballons teilweise gefüllt mit Reis (wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr :-))
Eltern und Freunde sind spontan vorbeigekommen und wir hatten eine kleine spontane Hochzeitsfeier (mit selbst gemachtem dreistöckigem Hochzeitskuchen einschließlich Brautpaar obendrauf).

Zum Schluss bleibt zu sagen:

Danke, dass Sie uns geholfen haben diesen Urlaub zu finden.

Viele Grüße
Eheleute Finzer

Individuelle Beratung