Chobe River Camp

Siamar Reisen – Ihr Spezialist für ausgezeichnete Fernreisen

  • engagierte und freundliche Mitarbeiter an 362 Tagen im Jahr erreichbar
  • ehrliche und professionelle Beratung mit langjähriger Länderkenntnis
  • flexible persönliche Reiseplanung ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • marktübergreifende unabhängige Preisanalysen für optimale Preis Leistung
Individuelle Beratung
Chobe River Camp
Caprivi Auf Karte anzeigen
1 Nacht: ab 70 EUR p.P. UF
1 Nacht: ab 70 EUR p.P. UF
1 Nacht: ab 60 EUR p.P. UF
1 Nacht: ab 60 EUR p.P. UF
1 Nacht: ab 60 EUR p.P. UF
1 Nacht: ab 60 EUR p.P. UF
1 Nacht: ab 60 EUR p.P. UF
1 Nacht: ab 210 EUR p.P. UF
1 Nacht: ab 210 EUR p.P. UF
1 Nacht: ab 210 EUR p.P. UF
1 Nacht: ab 210 EUR p.P. UF
1 Nacht: ab 210 EUR p.P. UF
  • Am Chobe River gelegen
  • Zeltchalets auf Stelzen
  • Kanuverleih
Franziska Martin
Hotel-Check - wir waren für Sie vor Ort!

Franziska Martin schreibt: „Das Chobe River Camp liegt direkt am Chobe Fluss an der Grenze zu Botswana und besteht aus Zeltchalets mit offenem Bad. Obwohl die Einrichtung nicht unbedingt stilvoll ist, ist sie absolut in Ordnung. Es gibt kein Strom, aber Solarlicht und elektronische Geräte kann man im Office laden. WLAN ist in den öffentlichen Bereichen verfügbar. Highlights im Camp waren das Kanu fahren von dort aus sowie der tolle Sonnenuntergang auf der Raucherterrasse. Mein persönliches Fazit: Ein guter 3 Sterne Standard und somit als Zwischenstopp vor Grenzüberfahrt nach Botswana ideal geeignet.“

Das Camp liegt idyllisch am Ufer des Chobe Rivers und bietet einen eindrucksvollen Blick auf die Mopane-Wälder. Riesige Elefantenherden, Antilopen und Flusspferde wandern oft in direkter Sichtweite durch die afrikanische Landschaft.

Lage:
Die Region Caprivi, auch als Caprivi-Streifen bekannt, hebt sich vom Rest des Landes durch seine üppig-grüne Sumpflandschaft ab. Hier, direkt am 11.700 Quadratkilometer großen Chobe Nationalpark, liegt das Chobe River Camp. Am Ufer des Flusses lassen sich zahlreiche Tierarten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten und auch die Vegetation sorgt dafür, dass Besucher sich wie im ursprünglichen Afrika fühlen. Das kleine, privat geführte Camp eignet sich hervorragend für einen Zwischenstopp auf dem Weg nach Botswana, denn die botswanische Grenze ist nur 4 Kilometer entfernt. Die Entfernung zum Flughafen Livingstone beträgt ca. 145 Kilometer, die Victoria Falls sind 156 Kilometer entfernt.

Ausstattung:
Das Chobe River Camp ist ein Traum für Naturliebhaber. Erbaut wurde es aus umweltfreundlichen Materialien und Solarenergie versorgt die Anlage mit Licht. Die abgeschiedene, erhöhte Lage und der wunderbare Ausblick auf den Fluss Chobe schaffen ein einmaliges Lodge-Ambiente. Das Camp ist sehr einfach ausgestattet, verfügt aber dennoch über einen Pool. Im Restaurant und der Bar können Gäste es sich gut gehen lassen und den Sonnenuntergang über dem Nationalpark bestaunen. Ein Wäscheservice und kostenpflichtiges WLAN runden die Ausstattung ab. Gängige Kreditkarten werden zudem als Zahlmittel akzeptiert.

Zimmer: 12
Die 12 Bungalows aus Zelt-Leinen und Holz (ca. 26 qm) stehen in luxuriöser Abgeschiedenheit und bieten einen wunderbaren Blick auf den Chobe River und die umliegende Landschaft. Alle Bungalows verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse mit Liegestühlen, einen Kaffee- und Teezubereiter, ein Badezimmer und eine Dusche im Außenbereich. Durch die Lage inmitten des Nationalparks kommt es nicht selten vor, dass Antilopen, Zebras oder mit etwas Glück auch Elefanten vom Zimmer aus zu beobachten sind.

Verpflegung:
Das Chobe River Camp bietet seinen Gästen ein reichhaltiges Frühstück, welches im Übernachtungspreis inklusive ist.

Unterhaltung und Ausflüge:
Am Ufer des Flusses erschließt sich den Gästen der volle Zauber Afrikas: Dichte Mopane-Wälder, Affenbrotbäume, Elefantenherden und nahezu alle Antilopenarten sind hier vertreten. Die Umgebung rings um das Chobe River Camp lässt sich sowohl zu Fuß, als auch mit dem Fahrrad und dem Boot erkunden. In den üppig-grünen Sumpfgebieten lassen sich zahlreiche Tierarten beobachten, vor allem Vogelliebhaber wird die artenreiche Population begeistern. Auch geführte Wanderungen oder Bootsausflüge mit dem Mokoro Boot sind gegen Gebühr vor Ort buchbar.