Kanada aus erster Hand

Siamar Reisen – Ihr Spezialist für ausgezeichnete Fernreisen

  • engagierte und freundliche Mitarbeiter an 6 Tagen in der Woche erreichbar
  • ehrliche und professionelle Beratung mit langjähriger Länderkenntnis
  • flexible persönliche Reiseplanung ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • marktübergreifende unabhängige Preisanalysen für optimale Preis Leistung

Informationen zu den Einreisebestimmungen der jeweiligen Zielgebiete finden Sie unter:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Kanada aus erster Hand
Preis auf Anfrage verfügbar!
  • 6 der schönsten Nationalparks Westkanadas
  • deutschprachige Gastgeber
  • Okanagan Valley

Hinweis: Diese Rundreise ist alternativ auch als Flugpauschalreise ab/bis Deutschland buchbar.

Reiseverlauf

1. Tag: Calgary - Canmore (ca. 110 km)
Nach Ankunft in Calgary erfolgt die Übernahme Ihres separat gebuchten Mietwagens. Anschließend Fahrt in die Rocky Mountains nach Canmore am Eingang zum Banff Nationalpark. Der kleine Bergort liegt vor dem Eingang zum Banff Nationalpark und wird Ihnen somit in den nächsten Tagen als Ausgangspunkt für Ihre Ausflüge in die beeindruckende Natur des Parks dienen. 3 Übernachtungen im Stella Alpina Country Inn. (F)

2. - 3. Tag: Banff Nationalpark
Der Banff Nationalpark, Kanadas ältester Park, ist ein würdiger Ort, um einen ersten Eindruck von der überwältigenden Weite und berückenden Schönheit der kanadischen Bergwelt zu erhalten. Sie finden hier ein ideales Revier zum Wandern, Reiten, Radwandern oder zum Picknicken; ein Netz von Wegen mit einer Länge von nahezu 1.500 Kilometern bietet ein unvergessliches Naturerlebnis. Besuchen Sie den wunderschön gelegenen Lake Louise mit dem Hotel Chateau Lake Louise und den Moraine Lake im Valley of the Ten Peaks, einem pittoresken Tal umgeben von zehn Berggipfeln. Fahren Sie mit der Gondel auf den Sulphur Mountain oder besuchen Sie das 1928 im Stil eines schottischen Schlosses erbaute Banff Springs Hotel.

4. Tag: Canmore - Jasper (ca. 310 km)
Heute fahren Sie über den Icefields Parkway, die wohl schönste Passroute der Rocky Mountains. Das Panorama während der Fahrt ist atemberaubend. In ununterbrochener Folge zieht eine der schönsten Landschaften vorbei, die man sich vorstellen kann; nach jeder Kurve öffnen sich neue Täler und spektakuläre Aussichten. An über 20 Dreitausendern führt Ihr Weg vorbei; kristallblaue Seen, in denen sich die Gletscher spiegeln, bilden dazu einen spektakulären Kontrapunkt. Höhepunkte der heutigen Strecke sind die Athabasca Falls, die Columbia Icefields und der Peyto Lake. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt mit dem Ice Explorer auf den Athabasca Gletscher, bei der Sie viel über die Entstehung der Eismassen erfahren (fakultativ). 3 Übernachtungen im En-Ska House B&B. (F)

5. - 6. Tag: Jasper Nationalpark
Schimmernde Gletscher, eine Fülle an Wild, kristallklare Seen, donnernde Wasserfälle, tiefe Schluchten und endlose Tannenwälder umgeben von zerklüfteten Berggipfeln - was könnte das Herz eines Naturfreundes mehr erfreuen? Nicht nur der Maligne Lake mit der unvermeidlichen Spirit Island, sondern auch zahlreiche weitere malerische Naturschönheiten warten auf die Besucher in diesem größten Nationalpark der Rocky Mountains. Wanderer schätzen z. B. den Maligne Canyon oder die Gegend rund um den Mount Edith Cavell.

7. Tag: Jasper - Clearwater (ca. 320 km)
Im Mount Robson Park, der nach dem höchsten Berg der kanadischen Rocky Mountains (3.954 m) benannt ist, bietet sich eine Wanderung auf dem Berg Lake Trail an; besonders das Teilstück bis zum Kinney Lake ist empfehlenswert. 3 Übernachtungen im Blue Grouse Country Inn. (F)

8. - 9. Tag: Wells Gray Provincial Park
Der Schutz der 141 m hohen Helmcken Falls war einer der Hauptgründe für die Einrichtung dieses Parks, der eine Vielzahl von Wasserfällen und eine überaus artenreiche Flora und Fauna zu bieten hat. Außer den Grizzlybären sind hier auch kleinere Tiere wie Biber und Wolf heimisch. Am Clearwater Lake bietet sich eine Kanufahrt an oder, sollten Sie es sportlicher mögen, ein Wildwassertrip auf dem Clearwater River. Oder reiten Sie auf schmalen Bergpfaden hinein in das Hinterland des Parks oder unternehmen Sie Wanderungen (alles fakultativ).

10. Tag: Clearwater - Whistler (ca. 455 km)
Über den „Goldrush Trail", den Pfad, den in umgekehrter Richtung einst Goldsucher und Pioniere nahmen, passieren Sie Lillooet im Fraser Canyon. Weiter geht es über die Duffey Lake Road durch die wilden Coast Mountains nach Whistler. Ihr gemütliches B&B liegt inmitten der grandiosen Bergkulisse. 2 Übernachtungen im Bear Tracks B&B. (F)

11. Tag: Whistler
In Whistler fährt die Talgondel das ganze Jahr über hinauf zum Whistler Mountain und eröffnet Ihnen eine unglaubliche Szenerie. Auch die Peak2Peak Gondel, die die beiden Berge Whistler und Blackcomb über 4 Kilometer Drahtseil verbindet, ermöglicht einen atemberaubenden Ausblick. Genießen Sie die Natur auf den gut ausgebauten Wanderrouten rund um Whistler; wandern Sie zum Beispiel zum Harmony Lake und durch die Harmony Meadows, bummeln Sie anschließend durch das gemütliche Zentrum des Ortes und entspannen Sie abends auf Ihrer sonnigen Terrasse oder im Whirlpool mit Blick auf die umliegende Bergwelt.

12. Tag: Whistler - Vancouver (ca. 125 km)
Der Sea to Sky Highway bringt Sie heute nach Vancouver. Die Straße führt direkt in das Fjordtal hinein und dann an der Küste entlang, sodass Sie auf dieser Strecke viele grandiose Ausblicke auf den Pazifik und die Coast Mountains genießen, bevor Sie Ihre Unterkunft in North Vancouver erreichen. 2 Übernachtungen im Mountainview B&B. (F)

13. Tag: Vancouver
Ihre einzigartige Lage zwischen Meer und den Bergen als dekorativem Hintergrund macht Vancouver wahrlich zu einer Perle am Pazifik. Ihre lebhafte urbane Atmosphäre und das dynamische und multikulturelle Leben machen die Stadt zu einem einzigartigen und vielseitigen Reiseziel. Der Stanley Park, das historische Gastown, Chinatown mit seinen tausenden kleinen Läden oder der Robson Square mit seinen weitläufigen Einkaufspassagen stehen heute sicherlich auf Ihrem Programm. Zur individuellen Erkundung der Stadt steht Ihnen heute ein Ticket für den Hop-On/Hop-Off Service des Big Bus, der auf einer festen Route regelmäßig durch die Metropole fährt, zur Verfügung. Steigen Sie beliebig oft ein und aus und erkunden Sie Vancouver in Ihrem eigenen Tempo.

14. Tag: Vancouver - Kelowna (ca. 410 km)
Ein Tipp für den heutigen Tag: machen Sie Halt im Kilby Historic Store, einem General Store mit den Produkten aus den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts. Über Hope geht es weiter über den Coquihalla Highway ins Okanagan Valley. 2 Übernachtungen in der Myra Canyon Ranch (B&B). (F)

15. Tag: Kelowna
Das angenehm milde Klima der Region hat ihre Bewohner bewogen, einen hervorragenden Wein zu produzieren. Entdecken Sie die Weingüter auf einer Wanderung oder einer Radtour und verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Ihren Beifahrer an einer Weinprobe teilnehmen zu lassen. Und in den Tiefen des mit 120 km Länge größten der Seen des langgestreckten Tales, dem Okanagan Lake, wartet Ogopogo, das legendäre Seemonster, auf unvorsichtige Besucher!

16. Tag: Kelowna - Revelstoke (ca. 210 km)
Durch die Shuswap-Region und die Gebirgskette der Monashee Mountains geht es heute nach Revelstoke. Nehmen Sie sich noch etwas Zeit für eine Wanderung im Mount Revelstoke National Park oder entspannen Sie sich in einer der drei heißen Quellen in der Umgebung der Stadt. Eine weitere Option ist ein Besuch des Staudamms, der den Columbia River zum 120 km langen Lake Revelstoke aufstaut. Mit einem Lift gelangt man zur Aussichtsplattform, die sich in ca. 175 m Höhe auf dem Damm befindet. Übernachtung im Hotel Regent Inn. (F)

17. Tag: Revelstoke - Calgary (ca. 415 km)
Letzte Gelegenheit, donnernde Wasserfälle und spektakuläre Gebirgsformationen zu bewundern, haben Sie heute im Glacier- sowie im Yoho Nationalpark. Sie durchqueren den Banff Nationalpark und kehren zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Reise. Vielleicht fahren Sie hier zum Abchluss auf den 191 m hohen Calgary Tower mit seinem einzigartigen und angesichts des Abschieds vielleicht auch etwas wehmütigen Ausblick auf die Gipfel der Rockies. Übernachtung im Inglewood B&B oder Sandman Hotel Downtown. (F)

18. Tag: Calgary
Rückgabe Ihres Mietwagens und Ender der Rundreise. Rückflug nach Deutschland oder Beginn Ihres Anschlussaufenthalts.


Reisetermine:
Ab Calgary täglich vom 01.05.- 31.10.2017

Eingeschlossene Leistungen:
15 Übernachtungen in deutschsprachig geführten B&B's oder Country Inns, 2 Übernachtungen in Hotels oder B&B's
17x Frühstück (F)
Hop-On/Hop-Off Stadtrundfahrt in Vancouver
Routenplaner mit Infomaterial und Straßenkarten
1 hochwertiger Reiseführer

Hinweis:
Übernachtung in B&B Häusern, die von Auswanderern aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz betrieben werden, die ihre Insider-Tipps gern mit Ihnen teilen. Deutschsprachigkeit und Frühstück können bei Umbuchung in eine andere Unterkunft entfallen.

Individuelle Beratung