Stella di Mare Beach Resort

Siamar Reisen – Ihr Spezialist für ausgezeichnete Fernreisen

  • engagierte und freundliche Mitarbeiter an 362 Tagen im Jahr erreichbar
  • ehrliche und professionelle Beratung mit langjähriger Länderkenntnis
  • flexible persönliche Reiseplanung ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • marktübergreifende unabhängige Preisanalysen für optimale Preis Leistung
Individuelle Beratung

von Ihrer Beraterin

Luise Kießling

0341 - 58 61 67 0
Stella di Mare Beach Resort
Makadi Bay Auf Karte anzeigen
1 Woche: ab 322 EUR p.P. AI
2 Wochen: ab 526 EUR p.P. AI
1 Woche: ab 314 EUR p.P. AI
2 Wochen: ab 526 EUR p.P. AI
1 Woche: ab 365 EUR p.P. AI
2 Wochen: ab 580 EUR p.P. AI
1 Woche: ab 388 EUR p.P. AI
2 Wochen: ab 639 EUR p.P. AI
1 Woche: ab 481 EUR p.P. AI
2 Wochen: ab 712 EUR p.P. AI
1 Woche: ab 514 EUR p.P. AI
2 Wochen: ab 727 EUR p.P. AI
1 Woche: ab 521 EUR p.P. AI
2 Wochen: ab 700 EUR p.P. AI
1 Woche: ab 500 EUR p.P. AI
2 Wochen: ab 695 EUR p.P. AI
1 Woche: ab 577 EUR p.P. AI
2 Wochen: ab 847 EUR p.P. AI
1 Woche: ab 597 EUR p.P. AI
2 Wochen: ab 803 EUR p.P. AI
1 Woche: ab 512 EUR p.P. AI
2 Wochen: ab 701 EUR p.P. AI
1 Woche: ab 595 EUR p.P. AI
2 Wochen: ab 908 EUR p.P. AI
  • Miniclub
  • abendliches Live-Entertainment
  • Wellnessbereich
Reiseberaterin Julia Martens

Hotel-Check - wir waren für Sie vor Ort!

Julia Martens schreibt: „Das Stella di Mare Beach Resort liegt direkt am Strand und besitzt ein Hausriff mit einem 280 Meter langen Steg. Die Zimmer eher schlicht, aber in Ordnung. Es gibt Dine Around für All-Inclusive-Urlauber, die dann jederzeit im Stella di Mare Beach Resort und im Stella di Mare Gardens Resort (in jedem Restaurant und an jeder Bar) essen können. Leider ist das Hotel gar nicht für Rollstuhlfahrer geeignet.“

Erwachsene und Kinder finden hier die richtigen Angebote. Im Wellnessbereich kann sauniert und entspannt werden, während sich die Kinder am Spielplatz oder Pool austoben.

Lage:
Direkt am Sand-/Kiesstrand mit Steg und Hausriff gelegen. Der Flughafen von Hurghada ist ca. 30 km entfernt.

Ausstattung:
Das Resort bietet 607 Zimmer, Eingangsbereich mit Rezeption, gemütlichen Sitzgruppen und Lobbybar sowie WLAN in der Lobby, am Pool und am Strand (gegen Gebühr), Buffetrestaurant mit Terrasse 2 A-la-carte-Restaurants (indisch/orientalisch, italienisch/mediterran; gegen Gebühr), orientalisches Zelt mit Shisha-Ecke und Diskothek (beide gegen Gebühr), Geschäfte sowie Arzt/Wäschereiservice (gegen Gebühr). Schöne Gartenanlage mit 3 Süßwasser-Swimmingpools (teilweise beheizbar), Poolbar und einer Sonnenterrasse. Liegen, Sonnenschirme und Badetücher sind hier und am Strand mit Strandbar inklusive.

Zimmer: 607
Doppelzimmer: Die Zimmer (ca. 32 qm) bieten Dusche/WC, Föhn, Telefon, Safe, LCD-Sat.-TV, Minibar (gegen Gebühr), Klimaanlage, Balkon oder Terrasse. Auch zur Poolseite oder mit Meerblick buchbar.
Familienzimmer: 2 verbundene Doppelzimmer (ca. 64 qm).
Juniorsuiten: Ausgestattet wie Doppelzimmer mit kombiniertem Wohn-/Schlafraum (ca. 54 qm).

Verpflegung:
All Inclusive

Kinder:
Miniclub (4-12 Jahre) mit Deutschsprechender Betreuung, 2 separate Kinderpools, Spielplatz, Minidisco sowie Babybetten und Hochstühle.

Sport & Wellness:
Ein Fitnesscenter, Tischtennis, Beach-Volleyball, Tischfußball und Wassergymnastik sind inklusive. Gegen Gebühr: Tennis, Minigolf, Wellnesscenter mit Sauna, Dampfbad, Whirlpool, Massagen sowie Wellness- & Beautyanwendungen. Wassersportzentrum mit Möglichkeiten zum Tauchen, Wind- und Kitesurfen sowie Segeln durch lokale Anbieter.

Unterhaltung:
Abends Live-Entertainment.

Das sagen unsere Kunden:

Frau Ziegler schrieb im November 2013:

...Es war ein wunderschöner Urlaub. Man braucht absolut keine Angst haben, man bekommt von Kairo nichts mit. Nach 20 Jahren war das unser schönster Urlaub. Fahren nächstes Jahr gleiche Zeit gleicher Ort.

Frau Schmidt schrieb im November 2010:

...Sie können das Hotel ruhig weiterempfehlen. Am Buffet war eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei. Sollte dies wieder Erwarten nicht der Fall sein, besteht ja für die deutschen Urlauber täglich die Möglichkeit, im Italienischen oder Indischen Restaurant zu essen. Der Strand war übrigens in Ordnung. Es gab meist ausreichend Liegen und Schirme. Das Hausriff ist zu empfehlen. Klein, aber fein und leicht zu "beschnorcheln"...