Ägypten - Das Land

Siamar Reisen - Ihr Spezialist für ausgezeichnete Fernreisen

  • engagierte und freundliche Mitarbeiter an 362 Tagen im Jahr erreichbar
  • ehrliche und professionelle Beratung mit langjähriger Länderkenntnis
  • flexible persönliche Reiseplanung ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • marktübergreifende unabhängige Preisanalysen für optimale Preis Leistung
Individuelle Beratung

von Ihrem Berater

Timo Hahnefeld

0341 - 58 61 67 0

Wissenswertes über Ägypten

Das Land der Sonne am Roten Meer erwartet seine Besucher mit Gastfreundschaft und Herzlichkeit und zieht sofort in seinen Bann. Uralte Bauwerke der Pharaonen begeistern Kulturinteressierte und auch Ruhesuchende werden am glasklaren, türkisblauen Meer fündig.

Ägypten wartet mit zahlreichen Highlights auf, die sich über das ganze Land, vor allem aber entlang des wasserreichen Nils erstrecken. Als Wiege der Zivilisation kann das Land mit unzähligen Kulturschätzen überzeugen. Die tausende Jahre alte Architektur ist heute noch allgegenwärtig. Besonders eindrucksvoll zeigen sich die Stufenpyramide von Sakkara und die Pyramiden von Gizeh. Letztere sind zudem das einzige noch erhaltene Weltwunder der Antike. Geheimnisvolle Hieroglyphen, Königsgräber mit Mumien und monumentale Tempel sind beständige Zeitzeugen aus dem Alten Ägypten und erzählen faszinierende Geschichten vom Aufstieg der Hochkultur.

Nur wenige Flugstunden von Deutschland entfernt ist Ägypten ganzjährig eine Reise wert. Das subtropische Wüstenklima sorgt für heiße Sommer und milde Winter und macht jeden Urlaub zum einmaligen Erlebnis. In Kairo, der Hauptstadt des Landes, treffen Welten aufeinander. Sie ist nicht nur die größte Stadt Afrikas, sondern auch das geistige und kulturelle Zentrum der arabischen Welt. Moderne Hochhäuser und uralte antike Bauten prägen das Stadtbild. Immer höher in den Himmel wachsende Regierungs- und Bürogebäude gehören ebenso zur Skyline wie eindrucksvolle Moscheen mit ihren Minaretten. Die farbenfrohen Märkte der Stadt bieten vielfältige Waren an und laden zum stundelangen Bummeln und Entdecken ein. Zahlreiche Museen, religiöse Stätten und alte Ruinen machen den kulturellen Reiz Kairos aus und halten für alle Interessen das Richtige bereit.

Entlang der 430 Kilometer langen Mittelmeerküste können Reisende zwischen der pulsierenden Hafenstadt Alexandria und der libyschen Grenze eine Vielzahl von archäologisch und historisch interessanten Stätten bestaunen. Die Küste des Roten Meers hält ebenso facettenreiche Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten bereit. Sowohl Wassersportler, als auch Kulturinteressierte und Ruhesuchende kommen hier auf ihre Kosten. Artenreiche Tauchgründe locken zu ausgiebigen Schnorchel- und Tauchtouren und alte Schiffs-Wracks aus den Zeiten von Alexander dem Großen bieten einzigartige Unterwasser-Kulissen. Die Stadt Hurghada und die Giftun-Inseln mit ihrem bunten Korallenriff sind besonders beliebte Ziele. Die schönsten Tauchplätz auf der Sinai Halbinsel finden sich in Dahab und Umgebung, Sharm-el-Sheikh und dem Ras Mohammed Nationalpark.

Wüstensafaris führen Urlauber zu eindrucksvollen Oasen wie Siwa, Baharija, Farafra, Dakhla und Kharga. Von den riesigen Palmenhainen mit üppigen Obst- und Gemüsefeldern mitten in der trocken, heißen Wüste geht ein ganz besonderes Flair wie aus Tausendundeiner Nacht aus. Dank der Abgeschiedenheit der meisten Oasen ist die alte Kultur der Wüstenvölker hier noch weitestgehend erhalten geblieben.

Auch vom Nil aus lässt sich das Land gut erkunden. Eine Flusskreuzfahrt verbindet die wichtigsten kulturellen Schätze und Sehenswürdigkeiten entlang der Lebensader Ägyptens. Die komfortabel ausgestatteten Kreuzfahrtschiffe bringen Reisende beispielsweise nach Luxor zu den eindrucksvollen alten Königstempeln, nach Theben zum Grab des Tut-Anch-Amun oder auch nach Assuan zum Tempel Ramses II. Ein anschließender Badeurlaub in einem der gut ausgestatteten Strandhotels runden das Ägypten-Erlebnis noch ab.  

Ägypten bietet für jeden Urlaubsanspruch die richtige Unterkunft. Zahlreiche etablierte Urlaubsresorts, aber auch neu erbaute Anlagen sowie zahlreiche Wellness-Hotels sorgen für einen entspannten Aufenthalt.

Sprache

In Ägypten wird Arabisch gesprochen. Als Geschäftssprache und aufgrund des Tourismus wird häufig auch Englisch verwendet. Deutschsprachige Reiseleiter trifft man zudem oft an.

Lage und Klima

Das in Nordafrika gelegene Ägypten gehört zum subtropischen Trockengürtel, nur selten regnet es. Die Wintermonate sind sehr mild, der Sommer kann mit bis zu 40 Grad Celsius teilweise sehr heiß werden. Die Temperaturen schwanken zwischen Tag und Nacht um bis zu 17 Grad. Es ist daher ratsam, für die kühlen Abend- und Nachtstunden lange Kleidung einzupacken. Auch eine Sonnenbrille und Sonnencreme sollten unbedingt den Weg ins Gepäck finden.
Aufgrund des subtropischen Klimas kann Ägypten ganzjährig bereist werden. Besonders empfehlenswert sind jedoch die Monate Oktober bis April.

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Maximaltemperatur in °C

24 24 25 28 32 34 38 37 36 33 28 26

Minimaltemperatur in °C

11 10 12 17 20 24 24 26 24 20 17 12

Sonnenstunden

8 9 9 10 11 12 13 12 11 10 9 8

Wassertemperatur in °C

22 21 22 23 26 29 30 30 29 26 25 24

Regentage

1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1


Zeitverschiebung

MEZ +1 Stunde
Auch in Ägypten wurde die Sommerzeit eingeführt, so dass die Differenz von einer Stunde gleich bleibt. Achtung jedoch in den Monaten März und Oktober: Ägypten wechselt nicht an denselben Wochenenden zwischen Sommer- und Winterzeit wie Mitteleuropa.

Währung und Zollbestimmungen

Die offizielle Landeswährung sind ägyptische Pfund (LE). Ein Euro entspricht etwa 10,11 LE (Stand April 2016).
Kreditkarten werden in den großen Hotels und den meisten Geschäften akzeptiert. In vielen Touristenläden kann man zudem auch mit ausländischer Währung bezahlen. Es empfiehlt sich außerdem, immer einige kleinere Banknoten und Münzen in Landeswährung für Trinkgelder bei sich zu haben.

Es besteht ein striktes Ausfuhrverbot für alle antiken Gegenstände und unter Natur- und Artenschutz stehende Pflanzen und Tiere. Vorsicht:  Oftmals werden Korallen scheinbar legal zum Kauf angeboten. Die Ausfuhr jedoch ist strafbar. Eine rechtsverbindliche Auskunft über Ein- und Ausfuhrbestimmungen können Besucher bei der ägyptischen Botschaft und beim Auswärtigen Amt erhalten.

Einreisebestimmungen und Visum

Für die Einreise wird ein Reisepass benötigt, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Auch die Einreise mit dem Personalausweis ist möglich. In diesem Fall wird eine spezielle Einreisekarte ausgestellt. Hierzu ist es notwendig, ein Passfoto mitzubringen.
Trotz der Möglichkeit, damit einzureisen, wird der Personalausweis nicht von allen Stellen in Ägypten als ausreichendes Ausweisdokument angesehen; z. B. wird bei Abhebungen von Überweisungen mittels Western Union die Vorlage eines Reisepasses verlangt.

Kinder benötigen bei der Einreise entweder einen gültigen Kinderausweis oder einen (Kinder-)Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum gültig ist.

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise ein Visum. Dieses Kostet vor Ort circa 30 Euro pro Person. Für die Einreise über Sharm El Sheikh können Sie als deutscher Staatsbürger bis zu einer Aufenthaltsdauer von 15 Tagen auch das kostenlose Sinai Only Visum bekommen. Dazu müssen Sie auf der Rückseite Ihrer Einreise-Meldekarte die drei Worte „SINAI VISA ONLY“ notieren.
ACHTUNG: bei Ausflügen wie z.B. nach Luxor oder Kairo sowie Bootausflügen nach Ras Mohammed benötigen Sie das klassische kostenpflichtige Touristen-Visum.

Medizinische Hinweise

Es bestehen keine Impfvorschriften bei der Direkteinreise aus Europa. Bei der Einreise aus einem Infektionsgebiet muss eine Gelbfieber-Impfbescheinigung vorliegen.
Generell sind jedoch Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis-A und Typhus empfohlen. Risikogruppen werden zudem Impfungen gegen Meningitis und Hepatitis-B angeraten.
Zudem besteht ein geringes Malaria-Risiko. Ratsam ist das Tragen langärmeliger Kleidung und Mückenschutz in Form von Körperspray.