Malediven - Das Land

Siamar Reisen - Ihr Spezialist für ausgezeichnete Fernreisen

  • engagierte und freundliche Mitarbeiter an 362 Tagen im Jahr erreichbar
  • ehrliche und professionelle Beratung mit langjähriger Länderkenntnis
  • flexible persönliche Reiseplanung ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • marktübergreifende unabhängige Preisanalysen für optimale Preis Leistung
Individuelle Beratung
Romantisches Inselparadies auf den MaledivenKorallen vor einem Strand auf den MaledivenStrand auf dem Huvadhoo AtollMalediven-Insel von obenMaledivisches DhoniUfer im Süd Ari AtollDie exotische Fauna der MaledivenMuräne in der maledivischen UnterwasserweltSeestern in der maledivischen UnterwasserweltWalhai in der maledischen UnterwasserweltInselparadies Malediven

Wissenswertes über die Malediven

Weiße Strände, strahlend blaues Wasser, üppige Vegetation und Abgeschiedenheit auf kleinen Inseln – die Malediven sind ein wahrer Urlaubstraum für all jene, die Entspannung suchen oder romantische Flitterwochen im Paradies verbringen wollen. Der Inselstaat im Indischen Ozean bestehend aus 26 Atollen mit insgesamt 1196 Inseln wurde über Jahrtausende durch Korallenpolypen geschaffen. Viele der Inseln sind noch heute unbewohnt, während andere speziell für Touristen erschlossen wurden und mit traumhaften Resorts für die perfekte Erholung vor der bezaubernden Kulisse sorgen.

Städte findet man auf den Malediven nahezu keine. Lediglich die Insel Male bietet Stadtgefühl und ist zugleich mit einer Fläche von kaum drei Quadratkilometern die kleinste Hauptstadt der Welt, auf der allerdings über 100.000 Einwohner leben. Dennoch bleibt die Hauptinsel idyllisch: Highlight sind die am Nachmittag im Hafen einlaufenden Dhonis, die den frischen Fischfang bringen, der dann auf dem Markt verkauft wird. Entsprechend maritim ist die Küche des Inselstaates geprägt. Das Angebot reicht von Fischsuppe bzw. Garudiya über kleine Fischröllchen mit Reis, die als Keemia bezeichnet werden, bis hin zu Salat mit getrocknetem Thunfisch, der Massuni heißt.

Die Hauptstadt sowie einige weitere Inseln bieten zudem auch kulturelle Sehenswürdigkeiten. Während man in Male, bei genügend Zeit vor dem Rückflug, außerhalb der Gebetszeiten die große Moschee besichtigen kann, die mit ihrer goldenen Kuppel nicht nur das Stadtbild dominiert, sondern auch Symbol der Staatsreligion der Malediven, dem Islam, ist, bietet andere Inseln Relikte einer früheren Besiedlung, die buddhistisch geprägt war.

Wenn sich auch die Fauna an Land weniger vielfältig präsentiert – entdecken kann man hier zum Beispiel Palmhörnchen, wild lebende Kaninchen oder auch Geckos – fasziniert die Unterwasserwelt der Malediven umso mehr. Die Wassersportmöglichkeiten auf den Inseln sind schier unbegrenzt, Tauchen und Schnorcheln gehören dennoch zu den Highlights, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Beinahe jede Insel kann mit einem Hausriff aufwarten, das schnell vom Strand aus zu erreichen ist. Daneben unterstützen Tauchschulen die Erkundung der Meereswelt mit Ausflügen. Zu entdecken gibt es schließlich neben imposanten Korallenformationen und Seeanemonen eine bunte und artenreiche Fischwelt, die von kleinen Arten bis hin zu Großfischen, wie Riffhaien, Mantas, Muränen oder auch Walhaien reicht.

Die Barfuß-Inseln der Malediven bieten den idealen Strandurlaub, Spaziergänge um die kleinen Eilande sowie Entspannung, bei der die Zeit einfach mal still steht.

Malediven - Karte der Atolle

Malediven - Karte der Atolle

Sprache

Die Amtssprache der Malediven ist Dhivehi, das auf eine alt-singhalesische Sprache zurückgeht. Von einem Großteil der Einheimischen wird auch Englisch verstanden und gesprochen.

Lage und Klima

Die Inselrepublik Malediven liegt im Indischen Ozean vor der südlichen Spitze Indiens und besteht aus 26 Atollen, die insgesamt 1196 Inseln umfassen.

Die Malediven sind ein ganzjähriges Reiseziel. Dennoch ist zu beachten, dass es keine Jahres-, sondern Monsunzeiten gibt. Der Nordostmonsun erstreckt sich etwa von November bis März und ist niederschlagsarm, was diese Zeitspanne zur idealen Reisezeit macht. Während des von Mai bis November vorherrschenden Südwestmonsuns muss mit starken Regenfällen gerechnet werden. In dieser Zeit erreicht das tropische Klima des Inselstaates auch seine Höchsttemperaturen.

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Maximaltemperatur in °C

29 29 30 31 31 30 29 29 29 29 29 29

Minimaltemperatur in °C

23 24 25 27 26 25 24 25 25 24 23 23

Sonnenstunden

9 10 10 8 7 7 7 7 7 7 8 7

Wassertemperatur in °C

28 28 29 29 29 29 29 28 28 28 28 28

Regentage

3 1 1 3 9 17 14 12 10 11 8 4



Zeitverschiebung

MEZ + 4 Stunden, im Sommer MEZ + 3 Stunden.

Währung und Zollbestimmungen

Die Landeswährung ist die Maledivische Rupie bzw. Rufiyaa, die jedoch eigentlich nur auf den Einheimischen-Inseln benötigt wird. Daneben werden auch US-Dollar und auf den Hotelinsel sogar Euro, Schweizer Franken, Travellerschecks in US-Dollar und Kreditkarten akzeptiert.

Um den Handel mit illegal eingeführten Medikamenten zu unterbinden, unterliegen diese strengen Einfuhrkontrollen. Deshalb ist für verschreibungspflichtige Medikamente, die Sie mitführen müssen, eine Bescheinigung des behandelnden Arztes in englischer Sprache mit Angaben zu Patienten- sowie Medikamentenname und die Dosierung notwendig.

Die Einfuhr von Alkohol, Drogen oder Pornografie ist verboten! Darüber hinaus unterliegen die Ausfuhrbestimmungen dem Washingtoner Artenschutzabkommen. Dementsprechend dürfen zum Beispiel Produkte aus dem Meer, wie Muscheln oder Korallen auch in weiter verarbeiteter Form nicht ausgeführt werden.

Einreisebestimmungen und Visum

Für Reisende aus Deutschland besteht eine Pass- sowie Visumspflicht. Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate Gültigkeit besitzen. Ein Touristenvisum für bis zu 30 Tage wird bei der Einreise in die Malediven kostenlos erteilt. Auf Antrag kann dieses vor Ort auch auf 90 Tage verlängert werden.

Medizinische Hinweise

Sofern vor der Einreise in die Malediven kein von Gelbfieber betroffenes Land besucht wurde, bestehen keine Impfvorschriften. Dennoch ist es immer empfehlenswert, die Standardimpfungen aktuell zu halten. Dazu zählen Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Polio, Masern, Mumps, Röteln und Grippe. Auf Reisen empfiehlt sich zudem der Schutz gegen Hepatitis A und B sowie ggf. gegen Typhus.

Um der Übertragung von Dengue-Fieber durch tagaktive Mücken vorzubeugen, sollte hautbedeckende Kleidung sowie einen guten Mückenschutz geachtet werden.

Individuelle Reiseplanung

Haben Sie weitere Fragen oder benötigen Sie noch mehr Informationen zu Ihrer nächsten Traumreise? Unsere erfahrenen Reiseberater sind mehrmals im Jahr auf den Malediven unterwegs und absolute Spezialisten für den Indischen Ozean. Zögern Sie nicht, uns anzurufen: +49 (0) 341 - 58 61 67 0