Katamaran Lagoon 620

Schlafbereich in einem Kabinenbeispiel

Kabinenbeispiel

Kabinenbeispiel

Dinner an Deck des Katamarans

Segeltörn "Maldives Dream Baa & Raa"

Der 11-tägige Segeltörn lädt Sie ein, die schönsten Atolle der Malediven kennen zu lernen. Sowohl die bunte Unterwasserwelt als auch die lebhaften Fischerinseln warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Highlights

  • Traditionen der Malediver
  • Schnorcheln mit Mantarochen
  • Erkundung der Malediven-Inseln
11 Tage
Preis auf Anfrage verfügbar!

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Hulhule - Kuda Bados oder Kuda Wataru

    Nach der Einschiffung (bis 14 Uhr) setzen Sie die Segel Richtung Kuda Bados oder zur Kuda Wataru Sandbank. Genießen Sie Ihren ersten Tag beim Schnorcheln oder Entspannen. 10 Nächte an Bord der Lagoon 620. (M, A).

  2. 2. Tag: Kuda Bados oder Kuda Wataru - Shahjahan

    Weiterfahrt zur Kuda Wataru Sand Bank (falls an Tag 1 nicht erreicht). Anschließend segeln Sie nach Boduhithi Finolhu bevor es weiter zur Lagune von Ziyaaraiy Fushi geht. Nachtfahrt in das Goidhoo-Atoll. (F, M, A).

  3. 3. Tag: Shahjahan - Innafushi

    Den Vormittag verbringen Sie bei der Shahjahan Sandbank. Mit etwas Glück werden Sie beim Schnorcheln von Mantarochen begleitet. Weiterfahrt nach Innafushi. (F, M, A).

  4. 4. Tag: Innafushi - Muthaafushi

    Abfahrt zum Baa-Atoll nach Muthaafushi. Erkunden Sie die kleine Insel auf eigene Faust. Eine Nacht vor Muthaafushi (F, M, A).

  5. 5. Tag: Muthaafushi - Maarikilu - Medhoo

    Die Reise führt Sie zur Insel Maarikilu, die Sie mit ihrer üppigen Vegetation verzaubert. Anschließend kurze Überfahrt nach Meedhoo, einer Einheimischeninsel. Erleben Sie hier die Traditionen der Malediver. (F, M, A).

  6. 6. Tag: Medhoo - Radmadhoo

    Sie fahren nach Kotte Faru, einer unbewohnten Insel. Am Nachmittag segeln Sie nach einem kurzen Abstecher nach Vandhoo, einer weiteren traumhaften Insel, weiter nach Rasmaadhoo. (F, M, A).

  7. 7. Tag: Radmadhoo - Gemana Finolhu

    Morgens fahren Sie nach Dhoragail, einer unbewohnten Insel. Hier haben Sie Zeit zum Schnorcheln oder Kajakfahren. Weiterfahrt nach Gemana Finolhu. (F, M, A).

  8. 8. Tag: Gemana Finolhu - Royal Island

    Die Reise führt Sie heute zur Insel Funadhoo, die mit ihrer unberührten Lagune zum Schnorcheln einlädt. Danach Stop bei Unoodhoo bevor es weiter nach Royal Island geht. (F, M, A).

  9. 9. Tag: Royal Island - Nord-Male-Atoll

    Abfahrt zur Sandbank des Royal Island Resorts, wo Sie bei einem Schnorchelausflug die Unterwasserwelt erleben können. Alternativ lädt der Strand zum Entspannen ein. Weiterfahrt nach Eydhafushi. Nachtfahrt ins Nord-Male-Atoll. Eine Nacht vor Eriyadhoo. (F, M, A).

  10. 10. Tag: Nord-Male-Atoll - Hulhule

    Morgens segeln Sie nach Eriyadhoo Island, alternativ zur Cuculu Sandbank. Anschließend Weiterfahrt Richtung Kuda Bandos oder alternativ zur Sinam Sandbank bevor es zurück nach Hulhule geht. (F, M, A).

  11. 11. Tag: Hulhule

    Ausschiffung nach dem Frühstück (zwischen 6-8 Uhr). (F).

Ihr Schiff

  • Die „Lagoon 620“ ist ein 18,9 Meter langer, 2018 gebauter, komfortabel ausgestatteter Katamaran. Er verfügt über 6 Kabinen, einen Salon mit Essbereich, Bordküche und Cockpit sowie einen Außenbereich. Es befinden sich Kapitän und Koch/Steward an Bord. Bordsprache: englisch
  • Standard-Kabine: ca. 6,5 qm (2), in der Mitte gelegen, einfach und doch geschmackvoll eingerichtet , klimatisiert (tagsüber), mit Dusche/WC und Doppelbett (ca. 1,40 x 1,95 m).(DH V)
  • Superior-Kabine: ca. 6,5 qm (4), am Heck oder Bug gelegen (DX V)

Reisetermine

  •  7.3., 17.3., 27.3., 6.4., 16.4., 26.4., 6.5., 16.5., 26.5., 5.6., 15.6., 25.6., 5.7., 15.7., 25.7., 4.8., 14.8., 24.8., 3.9., 13.9., 23.9., 3.10., 13.10., 23.10.

Eingeschlossene Leistungen

  • Schiffsreise lt Reiseverlauf
  • Transfer ab/bis Flughafen Hulhule
  • 10 Nächte an Bord des Katamarans Lagoon 620 oder gleichwertig in einer Kabine der gebuchten Kategorie (siehe Informationen zum Schiff)
  • 10x Frühstück, 10x Mittagessen, 10x Abendessen
  • Verleih von Schnorchelausrüstung und Kayaks
  • 3x Bettwäsche und 3 Handtücher sowie ein Strandtuch pro Person/Aufenthalt
  • Reiseführer

Hinweise

  • Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
  • Maximalteilnehmerzahl: 12 Personen
  • Die Getränke an Bord können nur bar in EUR bezahlt werden
  • Hafen- und Landegebühren sind vor Ort und in bar in EUR oder USD zahlbar (bis 10.1. ca. EUR 220 pro Person, ab 11.1. ca. EUR 285 pro Person)
  • Aggregate und damit auch die Klimaanlage sind in der Nacht abgeschaltet
  • Die Transferzeit ab/bis Flughafen beträgt ca. 25 Minuten
  • Die Ein-/Ausschiffung findet in der Lagune der Flughafeninsel Hulhule statt
  • Bei früher Ankunft ist bis zur Einschiffung die Nutzung des Pools des Hulhule Island Hotels inklusive
  • Bei später Ankunft besteht die Möglichkeit der Einschiffung bis 18 Uhr gegen Gebühr (ca. EUR 180 pro Person)
  • Witterungsbedingte Routenänderung möglich

Das sagen unsere Kunden

Frau Hampe, August 2019

Der Urlaub war einfach nur unglaublich toll! […] Der Service an Bord war prima.[…] Ich hatte das große Glück mit nur zwei weiteren Mitreisenden an Bord zu sein. Das Wetter hat mitgespielt und ich hatte eine absolut fantastische Zeit. Gleich am zweiten Tag haben wir eine Schildkröte gerettet, die sich in einem Netz verfangen hatte. Wir haben frisch gefangen Fisch und Oktopus gegessen. Den Besuch auf der einheimischen Insel hatte ich mir anders vorgestellt. Es blieb kaum Zeit, die Insel zu erkunden und es ging eigentlich nur darum, Souvenirs zu kaufen. Hätte ich jetzt nicht gebraucht und war etwas enttäuscht. Aber das war auch die einzige Enttäuschung. Die Crew war klasse. Sehr aufmerksam und stets auf unser Wohl bedacht. Das Essen war sehr lecker. Ja, es gab immer Nudeln und Reis aber in unterschiedlichen Variationen. Auf unsere Wünsche bezüglich der Würzung des Essens wurde ebenfalls Rücksicht genommen. Es gab immer frischen Salat und frisches Obst. Wir haben viele tolle Schnorchelspots erschnorchelt und fast jede unbewohnte Insel erkunden können. […] Es war ein Traum und ich weiß, dass ich diese Reise wieder machen werde….nur wann….das weiß ich noch nicht.