Blick auf eine historische Festung und Brücke bei Sonnenuntergang mit sanften Rosa- und Lilafarben am Himmel, die sich im ruhigen Flusswasser spiegeln.

Avignon

Blick auf eine historische Stadt bei Sonnenuntergang mit charakteristischen Gebäuden, darunter eine Kathedrale und ein Riesenrad im Hintergrund, vor einem Himmel in Blau- und Orangetönen. Im Vordergrund sind mit Ziegeln gedeckte Dächer sichtbar, die von Bäumen eingerahmt werden.

Lyon

Luftaufnahme einer malerischen Weinbauregion bei Sonnenuntergang mit sanften Hügeln, die mit geordneten Weinrebenreihen bedeckt sind, einem großen Landhaus im Vordergrund und einer sanften Hügellandschaft im Hintergrund unter einem hellen Himmel mit weichen Wolken.

Macon

Blick auf eine historische europäische Stadt an einem Fluss, mit mehrstöckigen, pastellfarbenen Gebäuden und einer markanten Kirche im Hintergrund, umgeben von üppigem Grün unter einem klaren blauen Himmel.

Trevoux

Lebendige Straßenszene in einer europäischen Altstadt mit traditionellen Gebäuden und einer Brasserie im Vordergrund. Menschen sitzen und stehen im Freien, genießen das schöne Wetter. Die Architektur zeigt verwitterte Fassaden und Fensterläden.

Altstadt von Arles

Rhône Route Classique

Grasende Wildpferde, Boule-Spieler auf einem Marktplatz und Ruinen am Ufer der Rhône scheinen eines gemeinsam zu haben: Sie nehmen sich Zeit und eilen nicht. Auch im Burgund wachsen die weltweit berühmtesten Reben behutsam und ohne Hektik heran. In Lyon, einer Stadt, die sowohl mittelalterliche als auch barocke und moderne Elemente vereint, kann man sich an den labyrinthartigen Gassen nicht sattsehen. Doch an kulinarischen Genüssen kann man sich durchaus sättigen, denn die Stadt zeigt stolz ihren Ruf als "la ville de gueule", die Stadt des Gaumens. Wenn man in die malerische Provence eintaucht, scheint auch die eigene Zeitlupe einzuschalten. Man erlebt Lebensfreude, umgeben von bunten Farben und mitten in der Natur. Wenn man sich die Urlaubsfotos dieses Jahres anschaut, könnte man meinen, sie stammen direkt aus einem Bildband.

Highlights

  • Lyon
  • Stadt der Päpste Avignon
  • Malerische Provence
  • Weinberge Burgunds
8 Tage
ab 998 €

Reiseverlauf

  1. 1. Tag Lyon

    Ein Besuch in Lyon ist ein absolutes Muss, dank ihrer Altstadt, die zum Weltkulturerbe erklärt wurde, schmalen Gassen, malerischen Hinterhöfen, belebten Uferpromenaden und weitläufigen Plätzen auf der Halbinsel. Zudem sind über 200 Sehenswürdigkeiten, die nachts beleuchtet sind, ein Beweis dafür, dass Lyon ungewöhnliche Reisen durch verschiedene Zeiten und Kulturen bietet. Im Nordwesten, unmittelbar vor der Stadt, ist das Beaujolais zu finden. Lassen Sie sich während Ihrer Rhône-Kreuzfahrt kulinarisch verwöhnen und begeistern. Hier erwartet Sie ein wahrer Traum.

  2. 2. Tag Chalon-sur-Saone

    Während Ihrer idyllischen Kreuzfahrt auf der Rhône legen Sie einen Zwischenstopp in Chalon-sur-Saône ein. Die Stadt, die mit ihren etwa 80.000 Einwohnern heute als zweitgrößte Stadt im Burgund gilt, bietet Ihnen die Gelegenheit, die Saône-Region mit dem Fahrrad zu entdecken oder die Stadt selbst, mit ihren attraktiven alten Bürgerhäusern und der sehenswerten Kathedrale St. Vincent, zu besichtigen.

  3. 3. Tag Macon - Trevoux- Lyon

    Mâcon, die Hauptstadt des Départements Saône-et-Loire, ist gleichzeitig auch der südlichste Ort in Burgund. Die Stadt ist für ihren beinahe mediterranen Charme bekannt, der durch eine Vielzahl an Blumen in der Stadt hervorgehoben wird. Mâcon war einst die Hauptstadt des Herzogtums Dombes und dieser Teil ihrer Geschichte ist nach wie vor in den Stadthäusern und dem ehemaligen Parlamentspalast von Dombes in Trevoux präsent. Zudem bietet der Turm des feudalen Schlosses aus dem 14. Jahrhundert einen beeindruckenden Blick auf die Saône und ihre Umgebung.

  4. 4. Tag Lyon

    Lyon bittet Sie, tief in das Herz der Stadt einzutauchen. Bei Ihrer Übernachtung erhalten Sie zudem die Möglichkeit, die Stadt in der dunklen Stunde zu erforschen. Die lebhaft beleuchteten Wahrzeichen in der Finsternis bilden zweifelsohne einen weiteren Höhepunkt Ihrer Reise. Ein Drink auf dem Sonnendeck bietet Ihnen erneut eine malerische Sicht auf die Stadt.

  5. 5. Tag Chateauneuf-du-Pape - Avignon

    Châteauneuf-du-Pape befindet sich nur wenige Kilometer entfernt von der Rhône. Die Stadt ist bekannt für die Ruine ihrer päpstlichen Sommerresidenz, die einst den Päpsten von Avignon diente. Avignon, eine imposante und geschichtsreiche Stadt im Süden Frankreichs, war sogar einst Heimat einiger Päpste. Der Papstpalast, ein einzigartiges Wahrzeichen, sollte bei einem Besuch in der antiken Stadt auf jeden Fall gesehen werden. Aufgrund des Einflusses des Mittelmeers ist die Temperatur in der Stadt und der Region angenehm warm, was ein rundum komfortables Gefühl gewährleistet.

  6. 6. Tag Avignon - Arles

    Die provenzialische Stadt Arles liegt im Süden Frankreichs, malerisch im Sonnenlicht und umgeben von der Biegung des Rhône-Flusses. Sie ist mit ihren Terrakotta-Dächern pittoresk und viele ihrer Denkmäler sind als UNESCO-Weltkulturerbe gelistet. Neben ihrer Geschichte als bedeutender römischer Hafen, prägte auch der langjährige Bewohner Vincent van Gogh ihre Geschichte. Wussten Sie das?

  7. 7. Tag Viviers - La Voulte

    Die urtümliche Stadt Viviers in der Ardèche ist definitiv einen Besuch wert. Eine Vielzahl an Attraktionen und gut erhaltene architektonische Gebäude aus vergangenen Zeiten schmücken diese kleine Stadt in der Rhône. Die charmante Kleinstadt La Voulte-sur-Rhône wird geprägt durch ihr historisches Schloss, das majestätisch in der Altstadt thront und aus dem 14. Jahrhundert stammt. Bereits von Weitem sichtbar, weckt es die Neugier und verleitet dazu, durch das alte Stadtzentrum zu bummeln und die Stadt näher kennenzulernen.

  8. 8. Tag Lyon

    Leider ist dies der letzte Tag Ihrer Rhône-Kreuzfahrt. Beginnen Sie den Tag mit einem köstlichen Frühstück an Bord. Anschließend bekommen Sie sicherlich noch einmal die Chance, einen letzten Blick auf die wunderschöne Stadt Lyon zu werfen, bevor die Heimreise ansteht.

Eingeschlossene Leistungen

  • VollpensionPlus: Umfangreiches Frühstücks-, Mittags- und Dinnerbuffet mit Live-Cooking, zusätzlicher Einschiffungssnack sowie Kaffee- und Teestunde
    Beim Abendessen Wahl zwischen einem servierten Menü oder freier Auswahl am Buffet sowie besondere Welcome- & Farewell-Abende*
  • Premium-Getränke von renommierten Marken ganztags inklusive: Tee, Kaffee und Kaffeespezialitäten, Wasser, Softdrinks, Biere sowie Sekt und eine Auswahl an Weinen, Cocktails und Longdrinks auch außerhalb der Tischzeiten
    Auf vielen Reisen inkludierte kulinarische Extras wie Mitternachtssnacks und regionale Specials mit lokalen Speisen und Getränken
  • Super-Frühbucher-Ermäßigung bei Buchung bis 29.02.2024; Frühbucher-Ermäßigung bis 29.02.2024 bzw. 31.08.2024
  • A-ROSA Reise-Rücktrittsversicherung bei Buchung bis 30.11.2023
  • Kinder bis 15 Jahre reisen auf Deck 1 kostenfrei**
  • Kostenfreie Umbuchung bis 30 Tage vor Reiseantritt
  • Noch umfangreicheres Service-Konzept mit Guest-Relations-Management
  • Destination-Scouts geben Insider-Informationen für individuelle Stadterlebnisse
  • Täglich abwechslungsreiche Bordunterhaltung. NEU: Mit Auftritten von lokalen Künstlern, bis zu zweimal pro Woche (ab 7 Nächte Reisen)
  • Special- & Eventreisen in der Vor- und Nachsaison ohne Aufpreis
  • Kostenloser Room-Service in jeder Kabinenkategorie
  • A-ROSA App mit vielfältigen Informationen zur Reise
  • 15 % Ermäßigung auf Wellness- und Beauty-Behandlungen im SPA-ROSA
  • Verleih von E-Bikes nach Verfügbarkeit***
  • Kostenfreies WLAN an Bord (Streamingdienstleister ausgenommen)
  • Transfers zwischen Bahnhof und Schiff (auf Donau & Rhein) und bei Buchung über A‑ROSA zwischen Bahnhof und Schiff bzw. Flughafen (auf Donau, Rhein, Seine, Rhône & Douro)
  • Deutsch- und englischsprachige Hotel- & Reiseleitung
  • Nutzung der Bordeinrichtungen wie Sauna-, Pool- und Fitnessbereiche
  • Bademantel und Badartikel auf der Kabine
  • Sämtliche Hafengebühren

Ihr Schiff: Die A-Rosa Stella

Bordausstattung

  • Weitläufiges Sonnendeck mit entspannter Atmosphäre
  • Ausreichend Liegen und Sonnenschirme
  • Beheizbarer Außenpool
  • P’tit Bar mit Service auf dem Sonnendeck
  • Außenrestaurant mit Sonnendach
  • Panoramalounge mit Bar und Tanzfläche

Bordsprache

  • Deutsch
  • 2. Bordsprache Englisch
  • Für Fragen stehen International Hosts zur Verfügung

Technische Daten

  • Passagiere: max. 174 Gäste
  • Kabinen: 86 Außenkabinen
  • Länge x Breite: 125,8 m x 11,4 m
  • Geschwindigkeit: max. 24 km/h
  • Antrieb: zweimal 800 kW / insgesamt 2.174 PS
  • Werft: Neptun Werft GmbH, Warnemünde
  • Baujahr: 2005
  • Flagge: Schweiz