Wochenendtrip nach Bodrum, Juni 2018

Siamar Reisen – Ihr Spezialist für ausgezeichnete Fernreisen

  • engagierte und freundliche Mitarbeiter an 362 Tagen im Jahr erreichbar
  • ehrliche und professionelle Beratung mit langjähriger Länderkenntnis
  • flexible persönliche Reiseplanung ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • marktübergreifende unabhängige Preisanalysen für optimale Preis Leistung
Individuelle Beratung

Schroffe Klippen, strahlend blaues Meer und schier endloser Sonnenschein - Wochenendtrip nach Bodrum, Juni 2018

Unsere Kollegin Doreen Kunze hat es für ein langes Wochenende an die Türkische Ägäis verschlagen, Sonnenschein und weiße Strände inklusive. Ihre zahlreichen Eindrücke über die Region können Sie hier nachlesen:

Bereits bei der Anreise mit dem Flugzeug fiel es mir schwer, nicht mein Herz zu verlieren. Der Anflug auf Bodrum im Sonnenuntergang offenbarte eine golden leuchtende Berglandschaft und bot einen spektakulären Blick auf die zerklüftete Küste der Türkischen Ägäis mit ihren unzähligen vorgelagerten Inseln. Für ein langes Wochenende nur verschlug es mich in den Südwesten der Türkei. Bei knapp drei Stunden Flugzeit ab Berlin oder Hamburg durchaus empfehlenswert. Apropos kurze Wege: Auch vom Flughafen Bodrum ins Hotel hatte ich es nicht weit. Nach nur 20 Minuten Fahrzeit kommt man schon im LUX Bodrum Resort & Residences an und wird sofort von den überaus freundlichen Mitarbeitern begrüßt – nicht nur mit einem Lächeln, sondern zudem mit einem duftenden Tuch zur Erfrischung und einem kühlen Getränk. Da lässt die Urlaubsstimmung nicht allzu lange auf sich warten. Die nächste Überraschung: Jedes der modernen Zimmer bietet einen wunderbaren Panoramablick aufs Meer. Da lohnt es sich, auch mal in den frühen Morgenstunden aufzustehen und vom Balkon aus mit einer Tasse Kaffee oder Tee den Sonnenaufgang zu bestaunen.

Mauritius- und Malediven-Freunde haben vielleicht schon von den LUX Resorts und Hotels gehört oder in einem der Häuser übernachtet. Mit dem im Mai 2017 neu errichteten LUX Bodrum ist das Unternehmen mit seinen Luxus-Hotels nun auch in Europa angekommen – und passt mit dem Motto „Lighter, Brighter“ perfekt zur strahlenden Ägäis.

Die Region selbst besticht mit warmen Mittelmeerklima, pinienbewachsenen Hügeln und langen, weißen Stränden. Badeurlauber kommen hier also genauso auf ihre Kosten wie Wassersportler, Wanderer und Mountainbiker. Aber Vorsicht: Aufgrund der warmen Temperaturen ist es im Sommer nicht zu empfehlen, eine Wanderung in die Berge zu unternehmen. Dafür eignen sich die milden Winter oder der Frühling.

Begrüßungsdrink im LUX Bodrum Resort & ResidencesDie Ägäis besticht durch eine wunderschöne Landschaft Blick vom Zimmer auf die Anlage des HotelsAperitif im SonnenuntergangBlick aufs Meer und die LUX-YachtAuch das Frühstücksbuffet überzeugtDoppelzimmer mit DuscheHaupthaus des LUX BodrumHonigwaben beim FrühstücksbuffetIm LUX-SpaLiebevolle Details in den ZimmernDas Motto "Lighter, Brighter" spiegelt sich auch in der Dekoration widerTierischer Bewohner des HotelsDrinks und Häppchen auf der Sunset Terrace des LUX BodrumDer Infinity-Pool des LUX Bodrum mit Blick aufs MeerBeim Coffeeworkshop

Die Stadt Bodrum gilt als Geheimtipp für Reisende, die entspanntes, exklusives Stadtflair ohne überlaufene Straßen genießen wollen. Ein wenig griechisch mutet die weiße Stadt an, die sich entlang einer Halbinsel in die Ausläufer des Taurus-Gebirges bettet. Auch die Schönen und Reichen finden sich hier gern ein, weshalb Bodrum – nicht ganz zu Unrecht – das "St. Tropez der Türkei" genannt wird. Im Hafen lassen sich häufig beeindruckende Yachten erblicken und Designergeschäfte locken die High Society der Türkei. Aber auch das ist Bodrum: Gemütliche Cafés, ruhige Straßen, die zum Spazieren einladen und traditionell türkische Speisen, die man direkt am Straßenrand kaufen kann. An Kontrasten mangelt es der Stadt bei Weitem nicht.

Doch nicht nur die Region, sondern auch das LUX hält einige Highlights für seine Gäste bereit. Schon beim Frühstück bleiben keine Wünsche offen und man kann gestärkt in den Tag starten. Frische Honigwaben, Waffeln und vielfältige Brotsorten stehen ebenso zur Auswahl, wie perfekt zubereitet Eierspeisen. Mein Favorit: Eier Benedict mit frisch vor meinen Augen hergestellter Sauce Hollandaise.

Kurz vor Sonnenuntergang können Gäste des LUX Bodrum bei einem Aperitif auf der Sunset Terrace des Hotels den wunderschönen Blick auf die Bucht und das Meer genießen, während die untergehende Sonne langsam alles in leuchtendes Rot taucht. Dazu legt ein DJ entspannte Beats auf. Anschließend lohnt sich ein Besuch im Freilichtkino des LUX. Regelmäßig werden hier Filme gezeigt, während das Meer leise im Hintergrund rauscht. Ein Kinoerlebnis der besonderen Art also.

Lieben Sie Kaffee ebenso wie ich? Dann werden Sie meine Begeisterung für den im Café LUX stattfindenden Coffee Workshop sicher teilen. Gemeinsam mit der Barista des Hauses hat man hier die Möglichkeit, sich einmal selbst am perfekten Cappuccino, Latte Macchiato oder türkischen Kaffee zu versuchen. Auch wenn das mit dem formschönen Milchschaum gar nicht mal so einfach ist, war der Workshop eine spannende Erfahrung und eine gute Möglichkeit, etwas über das braune Gold zu lernen.

Ist Ihr Fernweh da gerade auch entfacht? Mir zumindest geht es jedes Mal so, wenn ich an die strahlende Ägäis denke. Denn egal was das Urlauber-Herz begehrt: Die Türkische Ägäis hält für jeden Geschmack das Passende bereit. Da die Region ganzjährig frostfrei bleibt und nur selten mit Niederschlägen zu rechnen ist, lohnt sich ein Besuch jederzeit. Sonnenanbeter und Badeurlauber finden zwischen Mai und Oktober Temperaturen zwischen 27 ° und 36 ° Celsius vor. Egal ob für ein langes Wochenende oder eine ausgiebige Erkundungstour: Das warme Klima, die weißen Stränden und die facettenreiche Natur des Landes begeistern.