Von Bali nach Singapur, Mai 2014

Siamar Reisen – Ihr Spezialist für ausgezeichnete Fernreisen

  • engagierte und freundliche Mitarbeiter an 362 Tagen im Jahr erreichbar
  • ehrliche und professionelle Beratung mit langjähriger Länderkenntnis
  • flexible persönliche Reiseplanung ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • marktübergreifende unabhängige Preisanalysen für optimale Preis Leistung
Individuelle Beratung

Von Bali nach Singapur, Mai 2014

Unser Kunder Herr Miscek machte sich 2014 auf nach Bali und legte auf dem Rückweg noch einen kleine Stop in Singapur ein. Im Gepäck hatte er neben vielen atemberaubenden Fotos auch seine ganze persönlichen Eindrücke zu den Hotels:

Es hat organisatorisch alles perfekt geklappt, lediglich der letzte Transfer war etwas sehr zeitig. Wir mussten schon um 8 Uhr aufbrechen, waren bereits um 9.30 am Flughafen und der Flieger ging erst um 13 Uhr. Das war aber auch das Einzige, was etwas gestört hat. In Ubud haben wir eine Tagestour gemacht. Mit dabei waren: Batubalan, Goa Gajah, Kintamani, Tegallalang, Tirta Empul, eine Kaffeeplantage und Mount Batur. Alles sehr zu empfehlen und die Tempelanlagen sind wahnsinnig eindrücklich.

Für die einzelnen Hotels habe ich etwas differenziert. Ich hoffe ich konnte etwas “rüberbringen” und möchte mich nochmals für die Zusammenarbeit bedanken. […]

Beurteilungen:

Viceroy Bali
Das Viceroy Bali ist ein sehr gutes und “herzlich” geführtes Hotel. Das stets aufmerksame und hilfsbereite Personal hat uns nie das Gefühl gespielter Freundlichkeit vermittelt.
Der Chef (Österreicher) war fast immer anzutreffen und erkundigt sich fast täglich bei den Gästen, ob alles zur vollen Zufriedenheit gestaltet ist.
Selbst auf Kleinigkeiten wird geachtet (täglich frisches Obst im Zimmer, jeden Abend eine Praline und Blume auf dem Bett) sind ein Zeichen dafür.
Die sehr gute Küche, die top Sauberkeit, und die gepflegte Anlage hatten an unserem Wohlbefinden ihren Anteil.
Ein weiterer sehr positiver Punkt war die super Flexibilität für Vollpension-Bucher. Wir hatten zu jeder Mahlzeit 2mio RP (2 Pers) zur Verfügung und konnten aus den normalen Speise- u. Getränkekarten wählen. Selbst mit 3 Gängen, Softdrink, Bier/Cocktail/Wein und Kaffee haben wir die 2mio nur 1x erreicht. Das Mittagessen haben wir oft in unsere Villa bestellt, dies war auch ohne Aufpreis – tiptop!
Der persönliche Pool ist sehr schön angelegt und vermittelt Ruhe und Entspannung. Die Sitzmöglichkeiten auf der Terrasse waren einfach wunderbar und runden das ganze Paket ab.
Der einzige ganz kleine Kritikpunkt ist die Speisekarte für das Frühstück. Das wird bei 7-8 Nächten schnell etwas langweilig. Da wir mehr auf Buffet stehen, ist das vielleicht auch Ansichtssache. An der Qualität gab es allerdings nichts auszusetzen.
Aus unserer Sicht ist die Anlage nicht für Kinder geeignet, da ein Spielplatz o.ä. fehlt.
Das war eine tolle Woche, die wir voll und ganz genossen haben.
Dank an das ganze Team im Viceroy Bali.

Tempel auf BaliAusblick vom Viceroy BaliGartenlandschaft des Viceroy BaliBlick auf die Landschaft vom Viceroy BaliZimmer im Viceroy BaliPrivatpool im Viceroy BaliGartenlandschaft des Viceroy BaliBlick von der Terrasse des Viceroy BaliInfinitypool mit Landschaftsblick im Viceroy BaliInfinitypool mit Landschaftsblick im Viceroy BaliTanah Lot auf BaliGartenlandschaft des Pan Pacific Nirwana BaliGartenlandschaft des Pan Pacific Nirwana BaliHochzeit im Pan Pacific Nirwana BaliKüste vor dem Pan Pacific Nirwana BaliOpen Air Restaurant des Pan Pacific Nirwana BaliPalmenlandschaft im Pan Pacific Nirwana Bali ResortPoollandschaft des Pan Pacific Nirwana BaliPoollandschaft des Pan Pacific Nirwana BaliPalmengesäumter HotelpoolSonnenuntergang am Strand des Pan Pacific Nirwana BaliStrand vor Pan Pacific Nirwana BaliPan Pacific Nirwana Bali mit Blick auf Tanah LotZeremonie auf BaliPool und Garten des Pan Pacific Nirwana Bali ResortsTempel auf BaliTempel auf BaliBerglandschaft auf BaliMarina Bay Singapurs bei NachtMarina Bay SingapursBlick auf die Stadt SingapurBlumenmeer in SingapurMarina Bay in SingapurCocktails und Stadtblick auf SingapurHafen SingapursInfinitypool in SingapurInfinitypool und Stadtblick auf SingapurSkyline der Marina Bay SingapursSkyline der Marina Bay Singapurs bei NachtSonnenuntergang über der Marina Bay SingapursMarina Bay Singapurs bei NachtZimmerbeispiel im Marina Bay Sands Singapore


Pan Pacific Nirwana Bali Resort
Das Pan Pacific Nirwana Bali Resort ist eigentlich ein tolles Hotel mit traumhafter gepflegter Park/Golf-Anlage. In den Zimmern war zwar alles soweit sauber und ordentlich, aber Schimmel im Bad und “Probleme” beim Reinigen von Glas/Spiegelflächen sollte es bei 5* nicht geben.
Das Essen war sehr gut, aber mit separater Karte für VP-Bucher. Das schränkt natürlich extrem ein und wird schnell eintönig. Es gab einige Themenabende, die aber nicht mit der VP, zumindest teilweise, verrechnet werden konnten. Getränke waren etwas zu teurer und immer zu bezahlen. Abendessen mit VP war NUR in einem der 4 Restaurants möglich – schade!
Das Personal war freundlich, nett und zuvorkommend. Allerdings fehlt es dem Restaurantpersonal etwas an “Linie”. Manchmal fehlte das Salatbesteck, manchmal die Erfrischungstücher vorneweg, usw.! Jeden Abend war etwas anders.
Der Trend geht schon etwas in Richtung Massenabfertigung, ist aber noch im Rahmen.
Die große Poolanlage ist in ruhige und weniger ruhige Ebenen eingeteilt und ist sowohl für Paare wie auch Familien geeignet. Allerdings denke ich, könnte es in der Hochsaison, zu knappen Liegemöglichkeiten an den Pools kommen.
Ausflugs- und Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es recht viel und es ist auch bestimmt für jeden etwas dabei.
Der größte Pluspunkt ist allerdings der perfekte Blick auf den Tanah Lot Tempel, mit direkten Zugang und die riesige Parkanlage mit 18-Loch Golfplatz.
PS.: Wir waren voriges Jahr im Pan Pacific. Teilweise kann man nicht glauben, dass es die gleiche Kette ist.
Die Woche im Pan Pacific Nirwana Bali Resort haben wir genossen, war aber im Vergleich zum Viceroy Bali KEIN Vergleich. Einzig die “Benachteiligung” der VP-Bucher bleibt negativ hängen. Das geht heutzutage besser!
Marina Bay Sands

Marina Bay Sands
Das Marina Bay Sands ist nun wirklich ein Wahnsinns-Hotel. Mit dem Pool in 200 m Höhe, einmalig, aber die Hotelstrategie ist Massenabfertigung pur.
Die gerade vom Restaurant- und Rezeptionspersonal gespielte Freundlichkeit, welche NUR auf Zeitoptimierung ausgelegt ist merkt man an allen Ecken.
Das Frühstücksangebot und auch die Qualität war die schlechteste unserer letzten 7 5*Hotels. Sicher ist das Meckern auf hohem Niveau, aber bei einer Verrechnung von über 40S$ p. P. kann man mehr erwarten. Trotz schönem Bildprospekt, gab es nicht einmal Pancakes zum Frühstück, was in dieser Kategorie schon Pflicht ist.
Die Zimmer sind modern eingerichtet und auf den ersten Blick sauber und gepflegt, aber es werden einige Sachen auch nicht gesehen (Flecken WC-Deckel, Riesen Staubschicht am Gitter der Klimaanlage).
Ein toller Balkon mit Blick auf die Gardens und den Hafen laden zum Verweilen ein, aber leider ohne irgendeine Sitzmöglichkeit. Wie kann man bei einem solchen Hotel so etwas machen?
In den Restaurants (Rise und Sky57) waren die Bedienungen nicht immer die Schnellsten. Im Sky57 sind wir an einem Nachmittag nach 20 min Unbeachtung, trotz Platzanweiser, wieder gegangen.
Im Ergebnis ist es ein atemberaubendes Hotel, vom “Fühlwert” eigentlich keine 5 Sterne und somit auch ein schlechtes Preis/Leistungsverhältnis. Wer aber in den Pool will, muss das wohl “ertragen”.
Großer Pluspunkt sind die Mall, die Gardens, die Metrostation und der Pool und ganz viele “Fresstempel” mit Gerichten aus aller Welt im Umkreis von 1 km.

MfG Herr Mischek