Urlaubsgrüße aus Mauritius, Oktober 2012

Siamar Reisen – Ihr Spezialist für ausgezeichnete Fernreisen

  • engagierte und freundliche Mitarbeiter an 362 Tagen im Jahr erreichbar
  • ehrliche und professionelle Beratung mit langjähriger Länderkenntnis
  • flexible persönliche Reiseplanung ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • marktübergreifende unabhängige Preisanalysen für optimale Preis Leistung
Individuelle Beratung

Urlaubsgrüße aus Mauritius, Oktober 2012

Direkt aus dem Urlaub haben uns Herr und Frau Kürschner sonnige Urlaubsgrüße gesendet und erzählt, was sie bereits auf Mauritius erlebt haben:

Hallo Herr Kunze,

viele sonnige Urlaubsgrüße aus dem Paradies Mauritius senden Herr und Frau Kürschner. Wir haben hier im Hotel Sands Resort einen traumhaften Urlaub und werden den ganzen Tag verwöhnt. Die Wahl dieses Hotels war aufgrund Ihrer Empfehlung die richtige Entscheidung. Zwei Hotels weiter im Hilton ist der Massentourismus eingekehrt und somit fühlen wir uns hier genau richtig. Das Essen ist super und unser Zimmer mit Meerblick könnte nicht schöner sein.

Wir haben richtig Glück mit dem Wetter und nach dem zweiten Sonnenbrand bringen wir auch ordentlich Farbe auf der Haut mit nach Hause. Wir waren mit dem Fahrrad unterwegs und haben die Gegend erkundet. Außerdem haben wir uns für drei Tage ein Auto ausgeliehen und die Insel erkundet.

Im Hotel wollten sie 50 Euro pro Tag, wir haben auf dem Weg zum Supermarkt eine sehr seriöse einheimische Autovermietung gefunden, die man wirklich weiterempfehlen kann. Für das Auto haben wir umgerechnet 25€ pro Tag bezahlt. Automatikgetriebe war dabei eine gute Entscheidung, die Einheimischen fahren hier etwas rasant und rote Ampeln scheinen selbst in Port Louis niemanden zu interessieren, es wird einfach weiter gefahren. Zuerst wollten wir im Hilton Hotel wegen einem Auto fragen, die haben uns gar nicht reingelassen. Wahrscheinlich haben wir den Ansprüchen nicht Folge leisten können…hihi.

Zwei Tage im Süden bei Gries Gries, Gran Bassin, Chamarel und Rochester Falls, Krokodilfarm und der dazugehörigen Landschaft waren anders als hier bei Flic en Flac. Ein wunderbares Erlebnis. Dann waren wir einen Tag in Port Louis beim Pferderennen, in Chinatown, auf dem Zentralmarkt und im Waterfront Einkaufszentrum. Hat sehr viel Spaß gemacht, nur fehlte uns leider das nötige Kleingeld für die super schönen Designer-Handtaschen. :-)

Leider haben wir schon morgen unseren letzten Tag und sind ganz schön traurig diesen schönen Flecken Erde verlassen zu müssen, zumal wir auch die Temperaturen in Deutschland kennen.

Übrigens fliegen wir jetzt nur noch mit Emirates. Nur gut, dass Sie gesagt hatten, wir sollten nichts zum Lesen mitnehmen, wir konnten uns ja kaum bei der Auswahl der Filme entscheiden.

Wir wünschen noch einen schönen Tag, werden die restlichen Stunden hier aufsaugen und bei unserer nächsten Reiseplanung werden wir spätestens wieder voneinander hören.

Viele Grüße,

Herr und Frau Kürschner