Luxusurlaub im Weltnaturerbe – die andere Seite Mallorcas, März 2022

Siamar – einzigartig wie Ihre Reise

  • engagierte und freundliche Mitarbeiter an 6 Tagen in der Woche erreichbar
  • ehrliche und professionelle Beratung mit langjähriger Länderkenntnis
  • flexible persönliche Reiseplanung ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • marktübergreifende unabhängige Preisanalysen für optimale Preis Leistung

Luxusurlaub im Weltnaturerbe – die andere Seite Mallorcas, März 2022

Es sollte sich mittlerweile herumgesprochen haben, dass Mallorcas Tourismus weitaus breiter gefächert ist als sein Ruf. Unser Geschäftsführer Michael Riebel machte sich auf den Weg, die Deluxe-Version des Mallorca-Urlaubs kennenzulernen.

Majestätisch liegt das Jumeirah Port Soller Hotel & Spa auf einer Steilklippe hoch über dem Mittelmeer. Wir befinden uns an der Nordwestküste Mallorcas, die sich durch das welterbegeschützte Tramuntana-Gebirge vom Rest Mallorcas abhebt. Das sorgt bis heute für Ursprünglichkeit, Ruhe und Gediegenheit abseits des Massentourismus.

Mein Ziel war also dieses vielversprechende 5,5-Sterne-Luxushotel der renommierten Jumeirah-Kette. Obwohl ich viel erwartete, war ich positiv überrascht – zunächst einmal vom grandiosen Blick: Das Jumeirah Port Soller Hotel & Spa ist das einzige Hotel Mallorcas, von dem aus man sowohl den 1445 m hohen Puig Major (den höchsten Berg der Insel) als auch das Meer sehen kann. Daneben ist die Aussicht auf die wasserumspülte Steilküste einfach unvergleichlich. Ich empfehle deshalb in die Meerblickzimmer zu investieren, auch wenn die noch einmal etwas teurer sind. Es lohnt sich!

Blick nach Port de SóllerBlick vom FreisitzDer Puig Major vom Hotel aus gesehenEssen im HotelInfinitypoolLeuchtturm Far del cap GrosMeerblickzimmerBad des MeerblickzimmersMeerblickzimmer BalkonSteilklippe vor dem HotelSunnyboy Michael Riebel

Auffällig war, wie neu alles wirkte. Der Grund ist folgender: Das Haus wird in den Wintermonaten regelmäßig renoviert und auf den neusten Stand gebracht. Somit wirkt die Einrichtung höchstmodern. Das puristische Design ist sicher nicht jedermanns Sache, wirkt aber nicht aufgesetzt und punktet überdies mit seinem Regionalbezug. So werden beispielsweise Werke mallorquinischer Künstler in der Lobby ausgestellt. Davon abgesehen, verdient auch das Spa mit seinem beheizten Pool das Prädikat Weltklasse!

Die Umgebung begeistert

Das nächstgelegene Dorf Port de Sóller ist zu Fuß in ca. 10 Minuten zu erreichen, mit dem Shuttleservice geht es noch schneller. Hier reihen sich pastellfarbene Häuschen halbkreisförmig an einem natürlichen Hafenbecken auf. An der palmengesäumten Promenade laden traditionelle Bars und Fischrestaurants zu kulinarischen Genüssen ein. Dahinter steigen Herrenhäuser und Hotels die olivenbestandenen Hänge empor – ein Postkartenidyll made in Mallorca! Im Vergleich zu anderen Touristenorten Mallorcas geht es hier wunderbar relaxt zu. Wem es mal zu relaxt wird, der steigt einfach in die historische Schmalspurbahn „Roter Blitz“. Sie bringt die Gäste in 45 Minuten durch die herrlichste Gebirgslandschaft in die quirlige Inselhauptstadt Palma.

Historisches Ortszentrum in Port de SóllerBucht von Port de SóllerBlick über die Bucht von Port de Sóllerenge Gasse in Port de SóllerPort de Sóller am AbendAn der Promenade in Port de SóllerDer "roter Blitz" in Port de SóllerDie Kathedrale von PalmaAltstadt von PalmaSonnenuntergang in Palma

Fazit: Wer etwas Besonderes erleben möchte, sollte das Jumeirah Port Soller Hotel & Spa unbedingt einmal besuchen. Auch abseits des Hotels ist das Örtchen Port de Sóller und das wunderschöne Tramuntana-Gebirge immer eine Reise wert!

Individuelle Beratung