Ansicht eines glänzenden goldenen Stupas in einem thailändischen Tempel, umgeben von traditionellen, reich verzierten Gebäuden mit mehrstufigen, geschwungenen Dächern. Das Foto ist bei Sonnenuntergang aufgenommen, was eine warme Beleuchtung verleiht, und der Blickwinkel ist nach oben gerichtet, wodurch die Details der Architektur und die hängenden Glocken unter den Dachvorsprüngen hervorgehoben werden.

Wat Phra That Doi Suthep in Chiang Mai

Eine Reihe von Buddha-Statuen mit orangen Gewändern in einer historischen Tempelanlage in Thailand. Die Statuen sind in Meditationshaltung entlang eines zerfallenden Backsteinfundaments aufgereiht, mit Antiken Stupas und üppiger Vegetation im Hintergrund.

Ayutthaya

Eine liegende goldene Buddha-Statue in einem Tempel mit reich verzierten Wandinschriften im Hintergrund. Ein einzelner weißer Blütenzweig ist am Fuß der Statue platziert.

Liegender Buddha im Wat Pho in Bangkok

Ein farbenfroher Zug nähert sich auf Gleisen, die durch einen belebten Markt führen, mit Ständen und Waren beidseitig entlang der Schienen.

Railway Market

Ein Blick auf eine historische Eisenbahnbrücke über einen ruhigen Fluss. Im Vordergrund eine einfache Holzanlegestelle neben üppigem grünen Bewuchs. Ein kleines rotes Boot ist am Ufer festgemacht.

Brücke am River Kwai

Ein bunt beladenes Boot voller frischer Früchte und Gemüse, mit einer Person, die einen traditionellen Kegelhut trägt und auf dem Steg neben dem Boot sitzt.

Schwimmender Markt

Ein entspannender Strandabschnitt mit mehreren hohen Palmen, zwischen denen eine Hängematte aufgespannt ist. Im Hintergrund das ruhige Meer und ein klarer blauer Himmel mit wenigen Wolken. Ein Holzsteg mit Geländer und offenen Sonnenschirmen deutet auf einen nahe gelegenen Erholungsbereich hin.

Badestrand in Thailand

Karte von Thailand mit einer Routendarstellung, die wichtige Städte wie Chiang Mai, Lampang, Sukhothai, Phitsanulok, Ayutthaya und Bangkok umfasst. Zwei Linien markieren unterschiedliche Routen durch das Land, eine davon führt über Kanchanaburi und Damnoen Saduak, die andere über Lampang und Sukhothai. Bangkok ist mit einem roten Punkt hervorgehoben, während andere Städte mit grünen oder grauen Punkten markiert sind. Im Süden ist der Golf von Thailand eingezeichnet.

Reiseverlauf „Höhepunkte Thailand“

Höhepunkte Thailands

Von Bangkok geht es in Thailands Norden! Auf dem Weg nach Chiang Mai warten die Ruinen der alten Königsstadt Ayutthaya, der Geschichtspark von Sukhothai und viele weitere Highlights! Bei einer Badeverlängerung am Golf von Thailand lassen Sie diese Eindrücke entspannt Revue passieren.

Highlights

  • Ideal für Thailand-Einsteiger
  • Faszinierende Kulturschätze des Nordens
  • Inklusive Badeverlängerung am Golf von Thailand

Angebot für Höhepunkte Thailands anfragen

12 Tage
ab 1.300 €

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Bangkok

    Individuelle Anreise am Flughafen Bangkok und Transfer in Ihr Übernachtungshotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. 2 Nächte im Hotel Ibis Bangkok Sathorn (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne).

  2. 2. Tag: Bangkok

    Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen die ganztägige Stadtrundfahrt "Bangkok Highlights" (nicht inklusive, mit Aufpreis zu buchbar). Diese zeigt Ihnen die Höhepunkte der Stadt einschließlich eines Besuchs der interessantesten Sehenswürdigkeiten und Tempel: Wat Traimit (Tempel des Goldenen Buddhas), Wat Po (Tempel des liegenden Buddhas) und Wat Phra Kaew (Tempel des Smaragdbuddhas). Außerdem darf ein Besuch des Königspalastes nicht fehlen. Danach genießen Sie eine Fahrt mit einem traditionellen Boot durch die Kanäle der Außenbezirke Bangkoks und gehen am Wat Arun (Tempel der Morgenröte) von Bord. (Frühstück)

  3. 3. Tag: Ayutthaya - Sukhothai

    Sie verlassen Bangkok und fahren in Richtung Norden nach Ayutthaya, der ehemaligen Hauptstadt Thailands von 1350 bis 1767. Einst das Zentrum des Königreiches, sind heute nur noch die Ruinen dieser prächtigen Stadt erhalten. Sie besuchen den Wat Mongkol Borpith mit der riesigen Bronzestatue und die drei alten Pagoden des Wat Phra Srisanpetch, der zu seiner Zeit der größte Tempel in Ayutthaya war. Nach den Besichtigungen fahren Sie weiter nach Angthong, eine kleine, größtenteils ländlich geprägte Provinz in Zentralthailand, wo viele der Einwohner sind in der Reiswirtschaft tätig sind. Thailands größter Fluss, der Chao Phraya, fließt auf seinem Weg zum Golf von Thailand ebenfalls durch Ang Thong. Sie besuchen hier das größte sitzende Buddha-Bildnis Thailands im Wat Muang (84 Meter hoch). Umgeben von Reisfeldern dominiert das massive Bildnis die Gegend. Nächster Halt ist der Tempel Khun Inthapramun, etwa 10 Kilometer nördlich. Er besteht aus Ruinen mehrerer alter Tempelbauten und Chedis. Der Tempel beherbergt eine der größten liegenden Buddha-Statuen Thailands mit einer Länge von 50 Metern. Weiterfahrt nach Sukhothai und Transfer zu Ihrem Übernachtungshotel. Eine Nacht im Sukhothai Treasure Resort & Spa (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne) Ca. 456 km (Frühstück)

  4. 4. Tag: Sukhothai - Chiang Mai

    Nach dem Frühstück fahren Sie zum historischen Park von Sukhothai. Die berühmten Ruinen dieser ersten Hauptstadt Thailands (1257-1379) sind beeindruckend. Die Highlight sind die Tempel Wat Maha Dhat, Wat Sra Sri und Wat Sri Sawai. Sie können den historischen Park mit der Straßenbahn oder mit dem Fahrrad erkunden (gegen Gebühr). Danach lohnt ebenfalls der Si Satchanalai Historical Park einen Besuch. Im Anschluss fahren Sie mit dem Bus weiter nach Chiang Mai. Transfer zu Ihrem Übernachtungshotel. Der Abend steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen, auf eigene Faust den nahe gelegenen Nachtmarkt zu besuchen. Hier finden Sie von Souvenirs bis zu authentischem Streetfood alles, was das Herz begehrt. 2 Nächte im Hotel Ibis Styles Chiang Mai (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne). Ca. 288 km (Frühstück)

  5. 5. Tag: Chiang Mai

    Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen heute die Kombination zwei besonderer Ausflüge (nicht inklusive, mit Aufpreis zu buchbar). Der Ausflug "Faszination Elefant" am Vormittag lüftet das Geheimnis, wohin die älteren Elefanten gehen, nachdem sie in Rente gegangen sind. Diese Tour bietet Ihnen eine großartige Gelegenheit, die Grauen Riesen kennenzulernen. Verbringen Sie ein paar ruhige Stunden im The Chang Chiang Mai mit diesen erstaunlichen Tieren in natürlicher Umgebung und in einem sicheren Umfeld, in dem sie in Ruhe leben und für ihre körperliche und geistige Gesundheit gut gesorgt wird. Sie können den Pflegern beim Kochen und Füttern helfen, Kräuter für die kranken oder schwachen Elefanten sammeln und sie in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Am Nachmittag steht Ihnen der Sinn vielleicht wieder nach Kultur? Der Ausflug "Chiang Mai Tempel" zeigt Ihnen verschiedene Teile der Stadt. Sie machen Halt am Warorot Local Market sowie an den Tempeln Wat Phra Sing und Wat Suan Dok. Dann fahren Sie hinauf auf den Berg zum Doi Suthep, um den heiligsten Tempel des Nordens zu besuchen - den Wat Phra That Doi Suthep. (Frühstück)

  6. 6. Tag: Chiang Mai - Phitsanulok

    Nach dem Frühstück checken Sie aus und fahren zum Wat Jed Yod, einem alten Tempel in Chiang Mai mit einzigartiger Architektur. Jet Yod bedeutet übersetzt "sieben Gipfel" und bezieht sich auf die sieben Chedis des Tempels. Sie erkunden den Tempel von außen und wohnen im Anschluss dem Gesang der Mönche bei. Anschließend besuchen Sie den Blumen- und Obstgroßmarkt "Waroros Market". Von Chiang Mai geht es danach weiter in Richtung Süden nach Lampang. Dort besuchen Sie den Tempel Wat Phra Dhat Lampang Luang, der neben dem Wat Phra Keo in Bangkok den einzigen Smaragd-Buddha beherbergt. Weiterfahrt nach nach Phitsanulok, wo Sie in Ihrem Übernachtungshotel einchecken. Eine Nacht im The Imperial Hotel and Convention Centre Phitsanulok (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) Ca. 351 km (Frühstück)

  7. 7. Tag: Phitsanulok - Kanchanaburi (River Kwai)

    Auf Sie wartet heute der größte und wichtigste Tempel Phitsanuloks, der Wat Phra Si Rattana Mahathat. Er ist ein königlicher Tempel erster Klasse und Heimat der Buddha-Statue Phra Phuttha Chinnarat, hochverehrt und wunderschön. Eine einzigartige Attraktion ist die Buddha-Gießerei von Buranathai (auch bekannt als "Sgt. Maj. Thawee Fabrik"). Die Gießerei ist vor allem auf die Reproduktion des Chinnarat-Buddhas spezialisiert, der im Wat Phra Si Rattana Mahathat steht. Besucher können sich in der Fabrik umsehen und beobachten, wie die Bilder im Wachsausschmelzverfahren gegossen, fertiggestellt und anschließend lackiert und manchmal vergoldet werden. Danach geht es weiter nach Kanchanaburi. Nach Ihrer Ankunft besichtigen Sie die weltberühmte Brücke über den Fluss Kwai, die "Todeseisenbahn", die im zweiten Weltkrieg zwischen Thailand und Burma gebaut wurde. Sie können einen Spaziergang entlang der Strecke unternehmen.
    Am Abend erreichen Sie Ihr Übernachtungshotel. Eine Nacht im Felix River Kwai Resort Superior Garden (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) Ca. 375 km (Frühstück)

  8. 8. Tag: Damnoen Saduak (Schwimmender Markt) - Cha-Am

    Auf dem Weg zum Golf von Thailand halten Sie zunächst am Schwimmenden Markt von Damnoen Saduak. Sie werden von der farbenfrohen und lebhaften Szenerie in den Kanälen fasziniert sein. Staunen Sie über die lauten und geschäftstüchtigen Verkäufer, die ihre flachen Boote mit frischen Produkten beladen, ihre Waren anpreisen und mit den Käufern am Ufer plaudern. Fahren Sie dann mit dem Longtail-Boot durch die kleinen Kanäle und handeln Sie wie die Einheimischen um leckere Snacks, während Sie die spektakuläre, traditionelle Atmosphäre an beiden Ufern genießen. Auch der Besuch des "Railway Market" lohnt einen Besuch. Dieser Markt trägt den thailändischen Spitznamen Talat Rom Hup ("Markt mit zugeklapptem Regenschirm"). Er ist einer der größten Märkte für frische Meeresfrüchte in Thailand und befindet sich mitten auf den Gleisen der Mae-Klong-Bahn. Jedes Mal, wenn sich ein Zug nähert, werden die Markisen und Ladenfronten von den Schienen weggezogen, um sie wieder aufzuspannen, sobald der Zug vorbeigefahren ist - so etwas gibt es nur in Thailand. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Baderesort für die nächsten Tage. 4 Nächte im Centara Life Cha Am Beach Resort Hua Hin (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne) Ca. 211 km (Frühstück)

  9. 9.-11. Tag: Cha-Am

    Diese Tage im Badehotel stehen Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Zeit und lassen Sie die gesammelten Eindrücke noch einmal auf sich wirken. (Frühstück)

  10. 12. Tag: Cha-Am - Bangkok

    Nach dem Frühstück treten Sie die Rückreise an. Transfer zum Flughafen Bangkok. Ca. 175 km (Frühstück)

Inklusivleistungen

  • Gruppenreise lt Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus
  • 11 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der Mittelklasse und der gehobenen Mittelklasse
  • 11x Frühstück
  • Deutschsprechende Reiseleitung (1.-8. Tag)
  • Besichtigungen und Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf
  • Reiseführer

Reisetermine

  • Montags: 13.5., 10.6., 8.7., 5.8., 16.9., 14.10., 28.10.2024

Hinweise

  • Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
  • Im Rundreisepaket ist eine Hoteländerung in Cha Am nicht möglich. Wählen Sie ein anderes Hotel aus unserem Thailand Programm als Anschlussaufenthalt, ist der Transfer zum Hotel sowie der Transfer zurück nach Bangkok nicht enthalten.
  • Jeder Gast erhält eine individuelle Trinkflasche, die unterwegs aufgefüllt werden kann. Der Gebrauch von Plastikflaschen soll auf diese Weise reduziert werden.
  • Flug-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten

Optionale zubuchbare Ausflüge

  • Ganztagesausflug „Bangkok Highlights“ (2. Tag)
  • Ganztagesausflug „Faszination Elefant & Tempel Chiang Mai“ inkl. Mittagessen (5. Tag )

Angebot für Höhepunkte Thailands anfragen

12 Tage
ab 1.300 €