Spanien - Das Land

Siamar Reisen - Ihr Spezialist für ausgezeichnete Fernreisen

  • engagierte und freundliche Mitarbeiter an 362 Tagen im Jahr erreichbar
  • ehrliche und professionelle Beratung mit langjähriger Länderkenntnis
  • flexible persönliche Reiseplanung ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • marktübergreifende unabhängige Preisanalysen für optimale Preis Leistung
Die Alhambra im andalusischen Granada - SpanienMalerische Küste Ibizas - SpanienLandschaft auf der Kanareninsel Lanzarote SpanienMadrids Straßen im Sonnenuntergang - SpanienBlick vom Castillo Gibralfaro auf Malaga - Andalusien - SpanienKüste von Mallorca - Spanien

Wissenswertes über Spanien

Sonnenverwöhnte Küsten, feuriger Flamenco, mondäne Metropolen und leidenschaftliche Bewohner – ein paar Schlagworte wie diese werden der Vielseitigkeit Spaniens keinesfalls gerecht. Denn das Königreich im Südwesten Europas ist landschaftlich wie kulturell enorm abwechslungsreich.

Der üppig grüne Nordstreifen der iberischen Halbinsel verzaubert mit seinem rauen Charme und der von Kelten und Basken geprägten Kultur. Mit Santiago de Compostela liegt dort das wichtigste Pilgerziel Europas. Barcelona, die lebendige Hauptstadt Kataloniens, gilt als Mekka für Kunst- und Architekturbegeisterte. Die Baleareninseln Mallorca und Ibiza begeistern Badeurlauber, Feierwütige und Naturliebhaber gleichermaßen. Das heiß-trockene Andalusien in Südspanien stand bis 1492 unter arabischer Herrschaft, was Städten wie Sevilla und Cadiz ihren besonderen Charme verleiht. Die elegante Landeshauptstadt Madrid liegt im Zentrum Spaniens und besticht durch bedeutende Museen, weitläufige Parks und königliche Paläste. Die einzigartigen Vulkaninseln der Kanaren vor der Westküste Afrikas unterscheiden sich landschaftlich stark vom spanischen Mutterland und haben ihren ganz eigenen Reiz.

Schmelztiegel der Kulturen

Spaniens Werdegang ist in Europa einmalig: Seit der Antike ließen sich hier die unterschiedlichsten Völkerschaften, wie Griechen, Römer, Kelten, Germanen und Basken, nieder. Im 8. Jahrhundert eroberten islamische Mauren die gesamte iberische Halbinsel, die erst 700 Jahre später von christlichen Königreichen zurückgewonnen werden konnte. Die lange arabische Herrschaft prägte das Land jedoch nachhaltig. Vom 15. bis zum 20. Jahrhundert war Spanien eine bedeutende Seemacht und importierte Ideen und Produkte aus seinen amerikanischen, afrikanischen, asiatischen und ozeanischen Kolonien.

Die verschiedenen Einflüsse trugen zum Werden der spanischen Kultur bei. Ersichtlich ist dies beispielsweise an der spanischen Küche: Ihr unverwechselbares Aroma erhält eine klassische Paella erst durch die ins Land gebrachten Zutaten der Griechen (Olivenöl, Wein), der Mauren (Reis, Safran, Kreuzkümmel) und der Kolonien (Tomaten, Paprika).


Sprache

Die staatliche Amtssprache in Spanien ist Spanisch. In vielen Regionen des Landes nutzen die Bewohner untereinander ihre eigenen Sprachen, wie Katalanisch, Baskisch und Galizisch, die auch als regionale Amtssprachen anerkannt sind. Im Gespräch mit Touristen bedienen sich jedoch alle Spanier des Spanischen. Andere Sprachen, wie Englisch, Französisch und Deutsch werden bestenfalls von Angestellten der Tourismusbranche beherrscht. Möchte man das Hotel verlassen, empfiehlt es sich, ein paar Worte Spanisch zu beherrschen.


Klima

Spanien liegt 2 bis 3 Flugstunden von Deutschland entfernt auf der Iberischen Halbinsel. Die Flugzeit auf die Inselgruppe der Balearen beträgt etwa 2,5 Stunden, auf die abgelegenen Kanarischen Inseln ca. 5 Stunden.

Aufgrund seiner Größe erstreckt sich Spanien über mehrere Klimazonen. An der Atlantikküste im Norden herrscht ozeanisches Klima mit viel Niederschlag, kühlen Sommern und milden Wintern. In den Hochgebirgen sind die Winter schneereich und die Sommer kühl. Mediterranes Wetter mit milden Wintern und heißen trockenen Sommern kommt im Süden, an der Mittelmeerküste und auf den Balearen vor. Das Wetter auf den Kanaren ist ganzjährig mild. Selbst in den Wintermonaten fällt das Thermometer dort selten unter 20 °C.

Klima in Madrid (Zentrum)

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Maximaltemperatur in °C

8 11 15 18 21 27 31 30 25 18 13 9

Minimaltemperatur in °C

2 2 5 7 10 15 17 17 14 10 5 2

Sonnenstunden

5 6 6 8 10 11 12 11 9 7 5 5

Regentage

8 8 7 7 7 5 2 1 4 6 7 8

Klima in Malaga (Südspanien)

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Maximaltemperatur in °C

18 19 20 23 28 30 32 31 29 24 20 17

Minimaltemperatur in °C

9 10 11 15 18 19 21 20 17 15 10 9

Sonnenstunden

6 6 7 8 9 10 11 10 8 7 6 5

Wassertemperatur in °C

15 14 14 15 17 18 21 22 21 20 17 15

Regentage

6 5 4 5 3 1 0 0 2 4 5 6

Zeitverschiebung

Spanien liegt größtenteils in derselben Zeitzone wie Deutschland. Eine Ausnahme bilden die Kanaren, wo MEZ minus 1 Stunde gilt.


Währung und Zollbestimmungen

Die Landeswährung Spaniens ist der Euro. Die Zahlung und das Geldabheben per Kredit- oder EC-Karte sind ohne Einschränkung möglich.

Innerhalb der Europäischen Union gibt es keine Mengenbeschränkungen für Waren des persönlichen Bedarfs. Erst ab sehr großen Mengen muss nachgewiesen werden, dass die ausgeführten Artikel nicht für gewerbliche Zwecke genutzt werden (beispielsweise ab 800 Zigaretten und 10 Liter Alkohol).


Einreisebestimmungen und Visum

Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise in Spanien lediglich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis zur Identifizierung.


Medizinische Hinweise

Es sind keine speziellen Impfungen erforderlich, jedoch werden Standardimpfungen nach dem aktuellen Impfkalender des Robert Koch-Instituts empfohlen. Außerdem wird zu einem Impfschutz gegen Hepatitis A geraten. Schützen Sie sich vor Insektenstichen, um durch Mücken übertragenen Krankheiten wie Dengue-Fieber oder West-Nil-Fieber vorzubeugen.


Individuelle Reiseplanung

Haben Sie weitere Fragen oder benötigen Sie noch mehr Informationen zu Ihrer nächsten Traumreise? Unsere erfahrenen Reiseberater stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Zögern Sie nicht, uns anzurufen: +49 (0) 341 - 58 61 67 0.

Individuelle Beratung