Datenschutzbestimmungen

Siamar Reisen - Ihr Spezialist für ausgezeichnete Fernreisen

  • engagierte und freundliche Mitarbeiter an 362 Tagen im Jahr erreichbar
  • ehrliche und professionelle Beratung mit langjähriger Länderkenntnis
  • flexible persönliche Reiseplanung ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • marktübergreifende unabhängige Preisanalysen für optimale Preis Leistung
Individuelle Beratung

Datenschutzerklärung - Informationen zur Datennutzung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Privatsphäre sind uns wichtig. Aus diesem Grunde möchten wir Ihnen im Folgenden erläutern, was die Siamar Reisen GmbH als Anbieter dieser Website dafür tut, um Ihren und unseren Ansprüchen diesbezüglich gerecht zu werden. Insbesondere möchten wir Ihnen erklären, welche persönlichen Daten wir erheben, wie wir diese verwenden und wie wir Ihre Daten schützen. Zudem erfahren Sie, an wen wir diese Daten weitergeben werden und wie Sie Ihre Daten ändern können.

Verantwortlicher

Siamar Reisen GmbH
Gohliser Straße 23
04155 Leipzig

Tel:     +49 (0) 341 - 58 61 67 0
Fax:     +49 (0) 341 - 58 61 67 77
E-Mail: reisen@siamar.de 

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Michael Riebel, Raik Quakatz
 

Datenschutzbeauftragter

Rechtsanwalt Jan Marschner, LL.M.
Markt 9 
04109 Leipzig

Tel:          0341 – 26 18 93 73
Fax:          0341 – 26 18 93 74
E-Mail:     jm@datenschutzbeauftragter-leipzig.de 

Datensicherheit

Personenbezogene, sensible Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit einer Anfrage oder Buchung schicken, werden ausschließlich verschlüsselt über das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) übertragen. Somit haben fremde Personen keine Möglichkeit, Ihre Daten während der Übertragung mitzulesen. Zusätzlich zur sicheren Übertragung zwischen Ihrem Rechner und unseren Servern ist auch der Zugriff auf unsere Server durch Dritte durch vielfältige Sicherheitsmechanismen geschützt.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Bei diesen Daten handelt es um:

•    Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
•    Das Betriebssystem des Nutzers
•    Den Internet-Service-Provider des Nutzers
•    Die IP-Adresse des Nutzers
•    Datum und Uhrzeit des Zugriffs
•    Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
•    Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden 

Darüber hinaus werden in einem Webserver-Logfile von unserem technischen Dienstleister, die Hetzner Online GmbH, Industriestrasse 25, D-91710 Gunzenhausen, pseudonymisierte IP-Adressen von Besuchern der Website gespeichert. Auf Webserver-Ebene erfolgt dies dadurch, dass im Logfile standardmäßig statt der tatsächlichen IP-Adresse des Besuchers z.B. 123.123.123.123 eine IP-Adresse 123.123.123.XXX gespeichert wird, wobei XXX ein Zufallswert zwischen 1 und 254 ist. Die Herstellung eines Personenbezuges ist nicht mehr möglich.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Webserver-Logfile werden für drei Tage gespeichert. 

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Anfrageformular

Wenn Sie unser Anfrageformular zur Anfrage einer unverbindlichen Reiseanfrage verwenden, werden die von Ihnen in das Anfrageformular eingetragenen personenbezogenen Daten übermittelt und gespeichert. Bei denen mit einem Sternchen (*) versehenen Felder handelt es sich um ein Pflichtfeld. Diese gekennzeichneten Angaben sind für die Erstellung eines Angebots erforderlich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme, worin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten liegt.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. 

Der Nutzer kann der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.
 

Newsletter

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen (Vorname, Nachname), welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Ihre Daten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand unserer Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter.

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

Tracking durch Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung der Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. 

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov).

Google nutzt diese Informationen im Auftrag von Siamar, um die Nutzung unseres Onlineangebotes auszuwerten, um Reports über die Gesamtheit aller Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Wir setzen Google Analytics auschliesslich mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Dies bedeutet, das Ihre  IP-Adresse ausschliesslich gekürzt (anonymisiert) übermittelt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die erfassten (Nutzungs-) Daten sowie die von Google erstellten Reports sind für uns anonym, dass heißt wir sehen nicht die personenbezogenen Daten einzelner Nutzer. 

Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das Tracking für www.siamar.de am Ende dieser Datenschutzerklärung deaktivieren.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Tracking durch Facebook

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook ein. Dieses wird von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland eingesetzt. Mit dessen Hilfe können wir die Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nach dem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder geklickt haben. So ist es uns möglich die Wirksamkeit unserer Facebook-Werbeanzeigen für statistische und marktforschungszwecke erfassen. Die so erfassten Daten sind für uns anonym, das heißt wir sehen nicht die personenbezogenen Daten einzelner Nutzer. 

Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet, Facebook kann diese Daten auch für eigene Werbezwecke, entsprechend den Facebook Datensverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy) verwenden und es Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Sie können dieser Nutzung für Werbezwecke in Ihrem Facebook-Profil (https://www.facebook.com/ads/preferences) widersprechen.

Zudem können Sie das Tracking für www.siamar.de am Ende dieser Datenschutzerklärung deaktivieren.

Rechte der Betroffenen

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:
•    Recht auf Auskunft über Sie betreffende personenbezogene Daten (Artikel 15 DSGVO)
•    Recht auf Berichtigung Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten (Artikel 16 DSGVO)
•    Recht auf Löschung personenbezogener Daten (Artikel 17 DSGVO)
•    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 18 DSGVO)
•    Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
•    Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 21 DSGVO)
 

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben nach Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte
Devrientstr, 1
01067 Dresden

https://www.saechsdsb.de

Webtracking

Das Webtracking auf dieser Seite ist zur Zeit:

Damit deaktivieren Sie sowohl das Google-Analytics- als auch das Facebook-Tracking. Diese Einstellung bleibt auch für folgenden Besuche bestehen. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie diesen Link erneut klicken.