Safari Island

Siamar – einzigartig wie Ihre Reise

  • engagierte und freundliche Mitarbeiter an 6 Tagen in der Woche erreichbar
  • ehrliche und professionelle Beratung mit langjähriger Länderkenntnis
  • flexible persönliche Reiseplanung ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • marktübergreifende unabhängige Preisanalysen für optimale Preis Leistung

Liebe Kunden, am Freitag den 2.12. sind wir aus technischen Gründen nur bis 16 Uhr erreichbar. Persönlich erreichen Sie uns wie gewohnt wieder am Montag den 5.12. ab 8 Uhr. Schicken Sie uns gerne eine E-Mail mit Ihren Fragen.

Lädt...
Safari Island
Ari Atoll
1 Woche: ab 2.024 EUR p.P. HP
2 Wochen: ab 3.621 EUR p.P. HP
Über Weihnachten und Silvester können die Preise stark variieren.
1 Woche: ab 2.278 EUR p.P. HP
2 Wochen: ab 3.582 EUR p.P. HP
1 Woche: ab 2.330 EUR p.P. HP
2 Wochen: ab 3.721 EUR p.P. HP
1 Woche: ab 2.166 EUR p.P. HP
2 Wochen: ab 3.722 EUR p.P. HP
1 Woche: ab 1.951 EUR p.P. HP
2 Wochen: ab 2.845 EUR p.P. HP
1 Woche: ab 1.689 EUR p.P. HP
2 Wochen: ab 2.329 EUR p.P. HP
1 Woche: ab 1.565 EUR p.P. HP
2 Wochen: ab 2.058 EUR p.P. HP
1 Woche: ab 1.613 EUR p.P. HP
2 Wochen: ab 2.131 EUR p.P. HP
1 Woche: ab 1.825 EUR p.P. HP
2 Wochen: ab 2.541 EUR p.P. HP
1 Woche: ab 1.767 EUR p.P. HP
2 Wochen: ab 2.486 EUR p.P. HP
1 Woche: ab 1.767 EUR p.P. HP
2 Wochen: ab 2.486 EUR p.P. HP
Preis auf Anfrage verfügbar!
Preis auf Anfrage verfügbar!
  • Spa-Bereich
  • Angelsport
  • Tropische Vegetation
  • 92% Empfehlungsrate
Gästemeinungen (531 Bewertungen)
  • Hotel 4.4
  • Zimmer 4.4
  • Lage 4.8
  • Sport & Unterh. 4.1
  • Service 4.5
  • Essen 4.6

Ein neues paradiesisches Resort mit einem völlig neuen Malediven-Angebot! Während Ihres Aufenthaltes wird Ihnen kostenfrei ein luxuriöses einheimisches Dhoni-Boot für eine ein- oder zweitägige Safari zur Verfügung gestellt.

Lage

Die Insel befindet sich im mittleren Ari-Atoll inmitten einer leuchtend türkisblau schimmernden Lagune. Das Hausriff liegt nur ca. 8 m vom Strand entfernt und lädt zu erlebnisreichen Schnorchelausflügen ein. In der nahen Umgebung gibt es hervorragende Tauchplätze, die ideale Möglichkeiten für Steilwand- und Wracktauchgänge bieten. Die Transferzeit vom Flughafen beträgt mit dem Wasserflugzeug etwa 20 Minuten.

Ausstattung

Die paradiesische Urlaubsinsel (210 m lang und 80 m breit) ist von hohen Palmen und tropischer Vegetation bewachsen, die sowohl zu den Farben des Wassers als auch zum puderfeinen weißen Sandstrand einen eindrucksvollen farblichen Kontrast bilden. Der Strand umgibt die ganze Insel, die insgesamt über 84 Zimmer verfügt. Das imposante Hauptrestaurant ist auf Stelzen über dem Wasser gebaut. Hier werden Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Darüber hinaus steht für den kleinen Hunger zwischendurch der Coffeeshop zur Verfügung. Die gemütliche Bar lädt nicht nur zum unvergesslichen Sundowner ein. Im Empfangsbereich befinden sich die Rezeption sowie ein Souvenirshop, eine Boutique und eine kleine Bibliothek. Lassen Sie sich zudem im schönen Spa-Bereich verwöhnen (Behandlungen gegen Gebühr). Das WLAN in der Hauptbar und Sundown-Bar inklusive.
Je nach Aufenthaltsdauer steht Ihnen kostenfrei ein luxuriöses einheimisches Dhoni-Boot für eine 1- oder 2-tägige Safari zur Verfügung.

Zimmer

Strandbungalows

(ca. 44 qm) geräumig und komfortabel eingerichtet, mit Bad, separater Dusche, Föhn, Klimaanlage, Sat-TV, Safe, Direktwahltelefon, kleinem Kühlschrank, Minibar, Kaffee-/Teezubereiter und Terrasse mit Meerblick.

Semi-Wasserbungalows

(ca. 44 qm) bei gleicher Ausstattung wie die Beach-Bungalows sind sie teils auf Stelzen über dem Wasser gebaut. Der Eingang des Bungalows liegt auf der Landseite, das große Terrassendeck bietet direkten Zugang zur Lagune über eine Treppenleiter. Der Zugang erfolgt von der Insel aus.

Wasserbungalows

(ca. 44 qm) wie die Semi-Wasserbungalows ausgestattet, aber komplett auf Stelzen über dem Meer erbaut. Sie haben von der weiträumigen Terrasse (Liegen und Auflagen) über Stufen direkten Zugang zum Meer. Alle Bungalows sind einzeln stehend.

Verpflegung

Halbpension inklusive. Halbpension PLUS, Vollpension oder All Inclusive zubuchbar. Alle Mahlzeiten werden in Buffetform serviert.
Halbpension Plus beinhaltet Frühstück und Abendessen als Buffet, Snacks (10-11.30 Uhr, 15-17 Uhr), unbegrenzt lokale alkoholische und alkoholfreie Getränke im Glas (8-24 Uhr).
All Inklusive umfasst alle Mahlzeiten in Buffetform, internationale ausgewählte alkoholische (Bier, Cocktails, Wein) und alkoholfreie (Softdrinks, Wasser, abgepackte Säfte u.v.m.) Getränke im Glas, Tee und Kaffee von 08.00 bis 24.00 Uhr, Snacks (10-11.30 Uhr, 15-17 Uhr).

Sport & Wellness

Inklusive nach Verfügbarkeit: Volleyball, Darts, Badminton, Tischtennis, Fitnessraum.
Gegen Gebühr: Im "Duny-Thai"-Spa sorgen professionelle Therapeuten mit verschiedenen Massagen und Anwendungen für den Einklang von Körper, Geist und Seele. Zudem werden Wassersportarten wie Wasserski, Windsurfen, Bananaboot angeboten. Nutzen Sie auch die Tauchangebote der PADI-Tauchschule (unter deutscher Leitung).

Mit dem Safari-Boot kostenlos unterwegs

Als bemerkenswerte Besonderheit wird den Gästen ab einer Woche Aufenthalt für einen Tag ein luxuriöses Safari-Boot kostenlos zur Verfügung gestellt. Es handelt sich hierbei um ein 24 Meter langes, voll ausgestattetes Schiff im landestypischen Stil mit Duschbad, Küche, Klimaanlage, DVD-Player und TV.
Gemeinsam mit der 3-köpfigen Bootscrew sowie dem persönlichen Butler geht es auf private Safari. Sie können damit hinfahren, wohin es Ihnen beliebt: Entweder, um den Tag im Inselparadies auf dem Wasser zu erleben und Ihr eigenes Abendessen fischen (Angel-Ausrüstung wird gratis zur Verfügung gestellt), einen romantischen Ausflug mit Ankerung und Candle Light-Dinner auf einer einsamen Sandbank mitten im Meer zu verbringen oder aber auch, um eine Einheimischen-Insel zu besuchen. An welchem Tag Ihre Safari stattfindet, erfolgt in Absprache mit dem Hotelmanagement vor Ort. Ab einem Aufenthalt von 2 Wochen können Gäste das Boot für 2 Tage kostenlos nutzen und auf Wunsch auch die Nacht darauf verbringen. Selbstverständlich behalten alle Gäste ihr Zimmer während des Aufenthalts auf dem Schiff.

Das sagen unsere Kunden:

Unsere Kundin Frau Länzlinger schrieb im Mai 2019:

Safari Island kann ich nur empfehlen: Die Mitarbeitender - ob Roomboy, Servierpersonal oder Guides auf dem Boot - alle waren superfreundlich und kompetent.
Der Fischreichtum ist atemberaubend, die Riffe sind zwar ziemlich tot, trotzdem konnten wir uns an den Fischen kaum satt sehen. Der absolute Höhepunkt war der 2-tägige Ausflug mit dem Safari-Boot. Die Jungs haben alles gegeben: Der Kapitän kam dann am Samstag noch angerannt und hat uns umarmt und verabschiedet.
Alle waren sehr herzlich und auch während des Ramadan sehr fit und motiviert. Den Semi-Water-Bungalow würde ich wieder buchen: Immer ein Windchen, das Wasser und das Riff vor der Tür, sauber - perfekt (einfach die Flut abwarten, damit man übers Riff schnorcheln kann). Jemand hat sich beschwert, dass die Fenster schmutzig seien. Für uns waren sie jedoch sauber genug, um 2 mal direkt reinzulaufen :D Und da es doch meist windet und immer mal wieder regnet, ist es verständlich, dass die nicht perfekt sauber gehalten werden können. Was kaputt war, wurde innert 2 Minuten repariert - also mehr als vorbildlich.
Alles in allem: es war der schönste Urlaub, den wir je hatten. Nicht mehr zu toppen :)

Eheleute Kling schrieben im Oktober 2018:

Wir hatten eine schöne Zeit auf Safari Island. Leider blieb uns der Anblick des Sonnenuntergangs verwehrt. Aus diesem Grund würden wir zu der Jahreszeit (Anm.: Reisezeit Ende Sept./Anfang Okt.) eher Strandvillen an der Nord-Ost-Seite der Insel empfehlen, da es hier deutlich windstiller und dadurch auch wärmer war. Die Hotelanlage hat uns sehr gut gefallen, da es nur circa 80 Villen waren und die Insel somit nicht überlaufen war. Auch wurde durchgehend darauf geachtet, dass die Anlage immer gepflegt und ordentlich war. Jedoch waren die Zimmer schon ein bisschen in die Jahre gekommen und wahrscheinlich auch aufgrund der Witterungsbedingungen leicht verwohnt.
Besonders gut hat uns das Essen gefallen. Es gab eine große Auswahl, war sehr abwechslungsreich und reichte von indischen, asiatischen bis hin zu europäischen Spezialitäten. Das frische Obst und das tolle Frühstück waren besondere Highlights. Auch die Cocktailkarte kann sich mit über 80 verschiedenen Drinks sehen lassen. Das Personal war durchgehend sehr freundlich und zuvorkommend.
Das Beste war, dass wir eine Woche lang nur barfuß unterwegs waren. Dies war ein besonders tolles Urlaubsgefühl, was wir so schnell nicht vergessen werden.

Unser Kunde Herr Back schrieb im Februar 2018:

Die Zeit auf Safari Island war wirklich schön und wir wären gerne länger geblieben. Die Insel ist ein kleines Paradies und die Angestellten versuchen alles, es einem so schön wie möglich zu machen. Der Bungalow war sehr schön, sauber und gepflegt. Wir waren an der Riffseite und völlig zufrieden. Essen und Getränke waren fantastisch. Einiges wiederholt sich zwar, es ist aber auch immer Variation mit drin und für jeden etwas dabei. Gleiches gilt für die Bar: Die Getränkekarte ließ keine Wünsche offen. Der Zimmerservice war top, wie der Service insgesamt. Alle waren immer freundlich und hilfsbereit.
Tauchen: Der absolute Wahnsinn!!! Ein super Hausriff zum Schnorcheln und Tauchen. Die Vielfalt der Fische war echt super. UNSER TIPP: DEN TAUCHSCHEIN DORT ZU MACHEN!!! Es hat sich wirklich gelohnt und das Team vor Ort war super nett und immer gut drauf. Den OWD haben wir erfolgreich abgeschlossen und 7 Tauchgänge gemacht, u.a. am Mantas Point.

Individuelle Beratung