Baobab Beach Resort

Siamar Reisen – Ihr Spezialist für ausgezeichnete Fernreisen

  • engagierte und freundliche Mitarbeiter an 362 Tagen im Jahr erreichbar
  • ehrliche und professionelle Beratung mit langjähriger Länderkenntnis
  • flexible persönliche Reiseplanung ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • marktübergreifende unabhängige Preisanalysen für optimale Preis Leistung
Individuelle Beratung

von Ihrer Beraterin

Julia Martens

0341 - 58 61 67 0
Baobab Beach Resort
Diani Beach Auf Karte anzeigen

Zur Zeit liegen keine Online-Preise vor - bitte fordern Sie ein individuelles Angebot an:

  • kostenfreies WLAN im gesamten Hotel
  • Wellness
  • hoteleigene Tauchschule
Reiseberaterin Ulrike Römer

Hotel-Check - wir waren für Sie vor Ort!

Ulrike Römer schreibt: „Die Hotelanlage des Baobab Beach Resorts ist in 3 Hotelbereiche unterteilt: Baobab, Kole-Kole und Maridadi. Die Zimmer im Kole-Kole & Maridadi sind sehr schön, die im Baobab doch schon etwas älter und kleiner. Das Essen ist sehr gut und auch die Gesamtanlage hat mir sehr gut gefallen.“

Das "Baobab Beach Resort" befindet sich am wunderschönen Diani-Beach und liegt inmitten einer großen und üppigen Gartenlandschaft mit uraltem afrikanischen Baobab-Bäumen, denen die Anlage ihren Namen verdankt. Unser Tipp für Familien und Sportbegeisterte!

Lage:
Inmitten eines etwa 450.000 qm großen parkähnlichen Gartens, direkt am feinen Sandstrand von Diani. Einkaufsmöglichkeiten sind ca. 4 km entfernt. Nach Mombasa ca. 35 km.

Ausstattung:
Die unverwechselbare Besonderheit dieser weitläufigen Hotelanlage mit insgesamt 239 Zimmern ist der alte Baumbestand, dem sie ihren Namen verdankt: Zahlreiche mächtige Baobab-Bäume spenden auch während der heißesten Tageszeit Schatten. Der ursprüngliche Küstenurwald, in dem sogar Affen leben, ist nur hier erhalten geblieben und bildet ein unangetastetes Biotop. Die blühenden tropischen Gärten mit eingebetteten Liegewiesen bis zum Strand unterstreichen diese Einzigartigkeit. Kontinuierlich wird an der weiteren Verbesserung von Standard und Ausstattung gearbeitet, wovon nicht nur der hübsch gestaltete, offene Empfangsbereich zeugt, der mit einer schönen Aussicht auf den Indischen Ozean seine Gäste willkommen heißt. Ein ansprechend konzipierter Swimmingpool (Liegen und Badetücher inklusive) mit Poolbar sowie eine kleine Sitzterrasse liegen oberhalb des Strandes auf einem Korallenplateau, das sich parallel zu den Zimmertrakten bis hinunter auf Strandebene neigt. Bei Sonnenuntergang wird im Garten stimmungsvolle klassische Musik vom Band gespielt. Mehrere Rundbungalows à 4 Einheiten gruppieren sich im Anschluss an das 2-stöckige Hauptgebäude und in der hinteren Reihe. Am nördlichen Ende des Hotelgeländes im Maridadi-Teil liegen 2 weitere Gebäudetrakte der Superior- und Deluxekategorie sowie eine weitere Poollandschaft am Hang, die aus 3 ineinanderlaufenden Becken besteht, die ansprechend durch Wasserfälle verbunden sind. Kulinarisch verwöhnt werden Sie in den beiden Buffetrestaurants „Karibu“ und „Maridadi“ mit herrlichem Blick auf das Meer. Neu ist auch die auf dessen Rückseite gelegene gemütliche „Swahili“-Lounge mit Terrasse. Im à-la-carte-Restaurant „Marhaba“ können Sie gegen Aufpreis abends Ihre Mahlzeiten einnehmen. In der „Tapa Tapa“-Poolbar gibt es tagsüber ein Angebot an verschiedenen Snacks. Zwischen dem „Kole-Kole-Wing“ und dem „Baobab-Wing“ liegt zur Meerseite der erweiterte Wellnessbereich mit Massage, Fitnessraum, Open-Air-Jacuzzi, Schönheitssalon und Friseur. Darüber hinaus gibt es für alle Gäste Souvenirgeschäft, Boutique, Juwelier, Sat-TV-Raum, Leselounge und eine Internetecke (gegen Gebühr). In der gesamten Anlage steht WLAN gegen Gebühr zur Verfügung. Abwechslungsreiche Unterhaltung bieten täglich wech­selnde Animations- und abendliche Showprogramme im zentralen Amphitheater mit angrenzender Discobar.Auf dem Nachbargrundstück befindet sich der Hotelflügel „Kole Kole“ mit eigener Animation und internationalem Publikum. Die Zimmertrakte mit insgesamt 84 Luxuszimmern umrahmen hier einen weiten, offenen Garten mit großer Swimmingpool-Landschaft, die sich bis zum Meer erstreckt. Der Bereich verfügt über eine eigene Rezeption und 2 Restaurants (1 davon à la carte, gegen Gebühr). Gäste, die im „Kole Kole“- oder „Maridadi“-Teil untergebracht sind, können die Einrichtungen des „Baobab“ mitnutzen.

Zimmer: 237
Standardzimmer: Im Haupthaus oder in Rundbungalows, ansprechend und komfortabel eingerichtet, mit Dusche, Föhn, Klimaanlage, Direktwahltelefon, Sat-TV, kleinem Kühlschrank, Safe sowie Moskitogitter (Moskitonetz auf Anfrage) und Balkon oder Terrasse.
Superior-Zimmer: Ausgestattet wie die Standardzimmer, aber zusätzlich Kaffee-/Teeutensilien, Bademantel und zur Meerseite gelegen. In allen Bereichen (Baobab, Kole Kole und Maridadi) gibt es Superior-Zimmer. Bei Buchung kann als unverbindlicher Kundenwunsch angegeben werden, in welchem Teil Sie untergebracht werden möchten.
Deluxe-Zimmer: Wie die Superior-Zimmer ausgestattet, jedoch luxuriöser eingerichtet und mit einem größeren Baldachin-Bett. Bei Ankunft Obstkorb und ein kleines Geschenk. Es gibt Deluxe-Zimmer in den Bereichen Kole Kole und Maridadi. Bei Buchung kann als unverbindlicher Kundenwunsch angegeben werden, in welchem Teil Sie untergebracht werden möchten.

Verpflegung:
Alles inklusive.

Sport:
Inklusive: 3 Tennis-Kunstquarzplätze mit Flutlicht sowie Volleyball, Tischtennis, Bogenschießen, Badminton, Basketball, Boccia und Aerobic.
Gegen Gebühr: Tauchschule (SSI), Windsurfen, Fitnessraum, Anwendungen im Wellnessbereich, Golf und Golfkurse in der etwa 6 km entfernten Leisure Lodge.

Das sagen unsere Kunden:

Frau Hughes schrieb im Juni 2013:

...im Boabob Beach Hotel war alles prima (haben tatsächlich ein Honeymoon Upgrade erhalten).

Herr Wolf schrieb im Oktober 2011:

...Alles war bestens, es gibt (fast) gar nichts zu bemängeln, das Hotel ist super und uneingeschränkt nur zu empfehlen, die Reiseplanung war perfekt und alles hat bestens geklappt.

 

Frau Zörner schrieb im September 2011:

...Das Baobab-Hotel ist wirklich sehr gut und hier kann jeder nach seinen ganz individuellen Vorstellungen seinen Urlaub verbringen. Das Essen im Hotel war auch sehr gut...

 

Frau Winkler schrieb im August 2010:

...das Baobab-Hotel war sehr schön, kann man wirklich weiter empfehlen...