Yukon, Alaska & British Columbia

Siamar Reisen – Ihr Spezialist für ausgezeichnete Fernreisen

  • engagierte und freundliche Mitarbeiter an 6 Tagen in der Woche erreichbar
  • ehrliche und professionelle Beratung mit langjähriger Länderkenntnis
  • flexible persönliche Reiseplanung ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • marktübergreifende unabhängige Preisanalysen für optimale Preis Leistung

Informationen zu den Einreisebestimmungen der jeweiligen Zielgebiete finden Sie unter:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Yukon, Alaska & British Columbia
Preis auf Anfrage verfügbar!
  • Cassiar Highway
  • atemberaubende Fährfahrt
  • Juneau

Die Inside Passage zählt zu einer der faszinierendsten Straßen Alaskas - dabei handelt es sich nicht um eine Straße im üblichen Sinne, sondern um einen Seeweg. Fast alle Orte dieser Region, unter anderem Juneau, die Hauptstadt von Alaska, können nur über das Wasser oder aus der Luft erreicht werden. Genau diese Abgeschiedenheit macht den Reiz der Gegend aus. freuen Sie sich auf eine spektakuläre Fährfahrt durch eine malerische Fjordlandschaft mit kleinen idyllischen Orten.

Reiseverlauf

1. Tag: Whitehorse
Ankunft in der Hauptstadt des Yukon.

2. Tag: Whitehorse – Watson Lake (ca. 447 km)
Über den Alaska Highway geht Ihre Fahrt in weiten Kurven hügelauf, hügelab durch riesige Wälder und unbewohnte Gebiete. Ein Besuch der Rancheria Falls bei Teslin lohnt sich.

3. Tag: Watson Lake – Dease Lake/Iskut (ca. 302 km)
1972 fertiggestellt, gibt es heute nur noch ein kurzes, unbefestigtes Stück auf dem Cassiar Highway. Die Route verläuft durch eines der abgelegensten Gebiete British Columbias.

4. Tag: Dease Lake/Iskut – Stewart/Hyder (ca. 364 km)
Das kanadische Stewart und sein alaskisches „Anhängsel“ Hyder haben eine bewegte Vergangenheit hinter sich. Kurz vor Stewart ragt der gewaltige Bear Glacier fast bis an die Straße.

5. Tag: Stewart/Hyder – Prince Rupert (ca. 433 km)
In Kitwanga und Kitwancool gibt es zahlreiche alte Totempfähle zu bestaunen.
Hinweis: Der nachfolgende Reiseverlauf ist aufgrund der Fährfahrten nicht täglich möglich. Die Tagesetappen werden dann entsprechend angepasst.

6. Tag: Prince Rupert – Juneau
Hier im Süden ist die Heimat der Indianer.

7.-9. Tag: Juneau
Je nach Abfahrtszeit erreichen Sie Juneau noch während des Tages. Die Stadt erstreckt sich entlang des Gold Creek. Ein Besuch des Mendenhall Glacier ist sehr zu empfehlen

9. Tag: Juneau – Skagway
Mit der Fähre geht es weiter Richtung Norden nach Skagway, vorbei an unberührter Natur.

10. Tag: Skagway
In der Nähe dieser ehemaligen Goldgräberstadt gibt es gut ausgebaute Wanderwege.

11.–13. Tag: Skagway – Haines
Neben dem einzigartigen Zentrum für einheimische Kunst und Kultur ist Haines auch als Hauptstadt des Weißkopfseeadlers bekannt.

13.–15. Tag: Haines – Haines Junction (ca. 250 km)
Die Strecke zum Kluane National Park gehört zu einer der beeindruckendsten Routen Nordamerikas. Hier befindet sich das größte zusammenhängende Gletschergebiet der Erde.

15. Tag: Haines Junction – Tok (ca. 500 km)
In der Nähe von Beaver Creek überquert die Straße die Grenze von Kanada in die USA.

16.–18. Tag: Tok – Dawson City (ca. 300 km)
Ein weiterer Höhepunkt steht bevor: die Fahrt auf dem Top of the World Highway zum Yukon River ins Goldgräberstädtchen Dawson City. Wandeln Sie auf den Spuren des Goldrausches!

18. Tag: Dawson City – Mayo (ca. 232 km)
Durch die beeindruckende Wildnis des Yukon gelangen Sie in den beschaulichen Ort Mayo.

19. Tag: Mayo – Whitehorse (ca. 420 km)
Vorbei an Pelly Crossing und den Five Finger Rapids geht es zurück zum Ausgangspunkt.

20. Tag: Whitehorse
Besuchen Sie in der größten Stadt im Yukon den alten Schaufelraddampfer „Klondike“, die im Blockhausstil erbaute Old Log Church und das Yukon Beringia Interpretive Centre.

21. Tag: Whitehorse
Eine erlebnisreiche Reise geht mit Rückgabe des Mietwagens am Flughafen zu Ende.

Änderung des Reiseverlaufs möglich.


Reisetermine:
Tägliche Abreise möglich ab Whitehorse vom 01.06. - 24.08.2017
Mindestalter 25 Jahre (in den USA bei Hertz ab 20 Jahre gegen Aufpreis möglich)

Eingeschlossene Leistungen:
20 Übernachtungen in Hotels, Motels oder in Lodges
21 Tage Mietwagen laut gebuchter Kategorie inklusive Steuern mit 200 Freikilometern pro Tag und 1 Zusatzfahrer ab Whitehorse
Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung in Alaska und in Kanada
EUR 2 Millionen Haftpflichtversicherung
Bei allen Autorundreisen mit Alamo ist die 1. Tankfüllung inklusive
Fährfahrten gemäß Ausschreibung inklusive Kabine/Autobeförderung
Infopaket mit Rucksack
inklusive ELVIA Reiserücktritt-Vollschutz

Hinweis:
Aufgrund von unterschiedlichen Saisonzeiten, Feiertagen & Wochenenden können die Preise je nach Termin variieren.

Individuelle Beratung