Höhepunkte in Ost-Kanada

Siamar Reisen – Ihr Spezialist für ausgezeichnete Fernreisen

  • engagierte und freundliche Mitarbeiter an 6 Tagen in der Woche erreichbar
  • ehrliche und professionelle Beratung mit langjähriger Länderkenntnis
  • flexible persönliche Reiseplanung ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • marktübergreifende unabhängige Preisanalysen für optimale Preis Leistung

Informationen zur den Einreisebestimmungen der jeweiligen Zielgebiete finden Sie unter:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Höhepunkte in Ost-Kanada
Preis auf Anfrage verfügbar!
  • Weltstadt Toronto
  • Algonquin Provincial Park
  • Niagara-Fälle

Auf der Reise "Höhepunkte in Ost-Kanada" kommt jeder auf seine Kosten. Die kosmopolitischen Städte Toronto, Montréal und Québec City haben ein breites Kulturprogramm zu bieten, und vor allem in Québec ist die Geschichte dieser Region allgegenwärtig. Naturbegeisterte werden den eindrucksvollen Algonquin Provincial Park lieben.

Reiseverlauf

1. Tag: Toronto

Je nach Ankunftszeit haben Sie schon die Möglichkeit für einen spannenden Bummel durch die größte Stadt Kanadas.

2. Tag: Toronto

Der Charme einer Kleinstadt und das Format einer Weltmetropole: Torontos wunderschöne restaurierte viktorianische Giebel und Turmspitzen kontrastieren mit riesigen modernen Bauten. Machen Sie einen Spaziergang durch die bunte Harbourfront-Anlage am Lake Ontario, und schlendern Sie durch die zahlreichen Boutiquen im Eaton Centre. Besichtigen Sie unbedingt das Regierungsgebäude, die Hafenanlagen, das Villenviertel Forest Hill und den Sky Dome, und genießen Sie die herrliche Aussicht auf die Stadt von der Spitze des CN Tower. Für Läufer oder Inline-Skater ist das Ufer des Lake Ontario ein ideales Terrain. Hier können Sie kilometerweit am See entlang laufen. Auch bei Seglern ist der Lake Ontario sehr beliebt. Bei entsprechendem Wetter werden Sie zahlreiche weiße Segel am Horizont sehen. Anfänger tummeln sich mit ihren Booten auf den ruhigeren Gewässern zwischen den Toronto Islands und der Innenstadt. Ein kleiner Tipp: Es fahren regelmäßig Boote zu den Toronto Islands. Wie wäre es mit einem kleinen Ausflug am Nachmittag?

3. Tag: Toronto – Kingston (ca. 290 km)

Reise am Ufer des Ontario-Sees entlang. Sie erreichen Kingston, eine liebenswerte Stadt, die ihren historischen Kern harmonisch mit den modernen Bauten vereint. In hübsch restaurierten Gebäuden in der Innenstadt und am Hafen finden Sie Geschäfte, Kneipen, Restaurants und Hotels. Machen Sie einen Abstecher zum Rice Lake, und verbringen Sie ein paar unvergessliche Tage im Elmhirst's Resort. Hier können Sie "echt kanadisch" Ihren Urlaub verbringen. Bleiben Sie doch eine ganze Woche, besser kann man sich kaum erholen. Wir können den Aufenthalt auch an das Ende der Reise legen, so dass Sie nach der Rundreise noch einmal richtig entspannen können, bevor es wieder in den Alltag zurück geht.

4. Tag: Kingston – Montréal (ca. 300 km)

Besichtigen Sie unterwegs das Upper Canada Village bei Morrisburg, ein Museumsdorf aus der Pionierzeit. Historisch kostümierte Schauspieler stellen hier das tägliche Leben der im 19. Jahrhundert lebenden Pioniere nach.

5. Tag: Montréal

Vor der Kulisse des gewaltigen Mont Royal erstreckt sich die wunderschöne, zweitgrößte Metropole Kanadas. Spannendes und Aufregendes finden Sie in jeder Ecke Montréals – vom erstaunlichen unterirdischen Stadtzentrum bis zur Spitze des Olympic Tower (dem weltgrößten geneigten Turm) mit seinem fantastischen Ausblick auf die Stadt. Moderne Einkaufsviertel wetteifern mit dem ruhigen Mont Royal Park um Ihre Aufmerksamkeit. Besuchen Sie auch die Altstadt Vieux-Montréal mit ihrem berühmten Place Jacques-Cartier.

6. Tag: Montréal – Québec City (ca. 240 km)

Am Ufer des St.-Lorenz-Stroms entlang geht es heute in die Stadt Québec. Die einzige befestigte Stadt Nordamerikas vereint ihre moderne Schönheit mit dem Charme der Vergangenheit. Kleine Straßencafés und verwinkelte Straßen und Gassen laden zum Bummeln ein.

7. Tag: Québec City

Sie verbringen einen weiteren Tag in Québec City und unternehmen eine Besichtigung dieser klassischen und historischen Stadt. Besuchen Sie die Promenade, die einen herrlichen Blick auf den Hafen und den Battlefield Park verspricht, die Rue Sainte-Ursule, das Parlamentsgebäude, oder spazieren Sie auf den Festungsmauern der Stadt entlang.

8. Tag: Québec City – Tadoussac (ca. 220 km)

Durch die wunderschöne Charlevoix-Region am nördlichen St.-Lorenz-Strom kommen Sie nach Tadoussac, wo eine Walbeobachtungstour ein Muss ist.

9. Tag: Tadoussac – Lac St. Jean (ca. 225 km)

Weiter entlang des Saguenay-Fjord fahren Sie bis zum Lac St. Jean, der sich wunderschön in die Landschaft einschmiegt. Genießen Sie schöne Spätnachmittagstunden am See.

10. Tag: Lac St. Jean – Trois Rivieres (ca. 240 km)

Fahrt durch das Mauricie-Tal nach Trois-Rivières. Die Stadt erhielt ihren Namen von der dreiarmigen Mündung des Rivière Saint-Maurice in den St.-Lorenz-Strom. In der schönen Innenstadt finden Sie zahlreiche Gebäude, die noch aus dem 18. Jahrhundert stammen.

11. Tag: Trois Rivieres – Ottawa (ca. 260 km)

Heute erreichen Sie die kanadische Hauptstadt. Die würdevollen Parlamentsgebäude auf dem Parliament Hill, das Wahrzeichen der Stadt, werden Ihnen als Erstes ins Auge fallen. Da die Regierung auch der größte Arbeitgeber der Region ist, finden Sie in Ottawa anstelle störender Industriegebäude viele schöne Stadtparks, Museen und weitere kulturelle Einrichtungen. Sehenswert sind zum Beispiel der Peace Tower, das Supreme Court of Canada, die City Hall, das National Arts Centre oder die Cathedral-Basilica of Notre-Dame.

12. Tag: Ottawa – Huntsville (ca. 325 km)

Fahrt zum Algonquin Park, der zu den schönsten Kanadas zählt. Verbringen Sie hier einen herrlichen Tag mit Kanufahrten auf den Seen oder Wanderungen, die Sie die ganze Schönheit des Parks entdecken lassen.

13. Tag: Huntsville – Niagara Falls (ca. 300 km)

Fahrt zu den berühmten Niagara-Fällen. Die Niagara-Fälle bestehen aus drei separaten Wasserfällen, den Horseshoe Falls, den American Falls und den Bridal Veil Falls. Unternehmen Sie eine Fahrt mit der "Hornblower" zu den Horseshoe Falls, ein unbestrittener Höhepunkt Ihrer Tour.

14. Tag: Niagara Falls – Toronto (ca. 130 km)

Kurze Fahrt nach Toronto und Mietwagenrückgabe. Vielleicht bleibt Ihnen noch Zeit für ein paar Einkäufe und zum Ausgeben Ihrer letzten Dollar-Noten. Gerne planen wir auch eine Verlängerung Ihrer Reise, etwa einen Anschlussaufenthalt im Elmhirst’s Resort.

Änderung des Reiseverlaufs möglich.

Reisetermine

Tägliche Abfahrten
Mindestalter: 25 Jahre (ab 21 gegen Aufpreis möglich)

Eingeschlossene Leistungen

13 Übernachtungen in Hotels der gebuchten Kategorie inkl. Hotelsteuern
Standard = 2-3 Sterne, Superior = 3-4 Sterne, Deluxe = 4-5 Sterne bzw. Country Inns
2 Wochen Mietwagen der gebuchten Kategorie inklusive unbegrenzten Freikilometern und Steuern
1. Tankfüllung und 1. Zusatzfahrer inklusive
Mindestalter des Fahrers 25 Jahre, ab 21 gegen Aufpreis möglich
Haftpflichtversicherung mit EUR 2 Millionen
Beratung durch Nordamerika-Profis
CANUSA Bonus Card
CANUSA-Infopaket
inklusive ELVIA Reiserücktritt-Vollschutz
Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung

Individuelle Beratung