Ein beeindruckender Wasserfall mit mehreren Kaskaden inmitten einer grünen Landschaft. Über dem Wasserfall spannt sich ein leuchtender Regenbogen, der das natürliche Szenario ergänzt. Am Himmel zeigen sich einige Wolken und es ist teilweise blauer Himmel sichtbar.

Gullfoss Wasserfall

Ein Papageitaucher steht auf einer Wiese mit Blickrichtung zur Kamera, umgeben von grünen Gräsern und brauner Erde, im Hintergrund unscharf erkennbares Gewässer.

Papageitaucher

Landschaftsaufnahme eines lebhaften, kristallklaren Flusses, der sich durch eine grüne Wiese und ein Felsental windet, mit rauer, zerklüfteter Felsformation im Vordergrund und einem bewölkten, aber sonnigen Himmel im Hintergrund.

Nationalpark Thingvellir

Alt-Text: Blick auf eine malerische Küstenstadt mit einer charakteristischen weißen Kirche mit grünem Dach und spitzem Turm, die sich von den umliegenden bunten Gebäuden abhebt. Die Stadt spiegelt sich leicht in dem ruhigen Wasser im Vordergrund, und der Himmel ist klar und blau.

Reyjkjavik

Alt-Text: Malerische Aussicht auf eine felsige Küstenlandschaft mit markanten Felsformationen, die aus dem Meer ragen, bei Sonnenuntergang. Der Himmel zeigt ein Spiel von Blau- und Orangetönen, während das Wasser sanft an dem steinigen Strand mit seinen rotbraunen Felsen schwappt.

Reynisdrangar

Vulkansystem Krýsuvik

Alt-Text: Zwei Personen erkunden ein geothermisches Gebiet mit dampfenden Fumarolen. Die Landschaft weist rot-braune Erde auf und wird von kleinen, blau schimmernden Wasseransammlungen und rauchenden Dampflöchern geprägt. Im Hintergrund ist ein heller Himmel mit wenigen Wolken zu sehen.

Bergregion Landmannalaugar

Alternativtext: Eine dramatische Ansicht der bunten Hügel und Täler von Landmannalaugar in Island. Die Palette von Ocker, Gelb, Grün und Grau zeigt die vielfältige Mineralzusammensetzung der erodierten vulkanischen Landschaft. Ein kleiner Fluss schlängelt sich durch das Tal, und man erkennt winzige Figuren von Wanderern auf den Pfaden, die die Größe der Natur hervorheben. Wolken verhangener Himmel deutet auf veränderliches Wetter hin.

Godafoss Wasserfall

Alt-Text: Ein Geysir stößt eine hohe Wasserdampfsäule unter einem klaren blauen Himmel aus. Eine Gruppe von Menschen beobachtet in sicherer Entfernung das Naturschauspiel. Der Vordergrund zeigt nasse Steine und braungrüne Vegetation als Zeugnis der vulkanischen Aktivität der Umgebung.

Großer Geysir

Landkarte von Island mit einer hervorgehobenen Route, die wichtige touristische Ziele wie Reykjavik, Golden Circle, Hveragerði, Vík, Dyrholaey, den Nationalpark Skaftafell und Jökulsárlón zeigt. Die Route ist durch Linien mit Richtungspfeilen und Ortsmarkierungen gekennzeichnet.

Reiseverlauf

Traumreise Südisland

Genießen Sie die Höhepunkte der Südküste auf dieser entspannten Reise entlang der Ringstraße. Während der Fahrt haben Sie ausreichend Gelegenheit, sowohl Kultur als auch Natur zu erkunden.

Highlights

  • Islands Süden entspannt erleben
  • Gewaltige Gletscher, mächtige Vulkane und faszinierende Wasserfälle
  • Hidden Gem – Halbinsel Reykjanes mit aktivem Vulkanismus
  • Mystische Gletscherlagune Jökulsarlon

Angebot für Traumreise Südisland anfragen

7 Tage
Preis auf Anfrage verfügbar!

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Keflavik - Reykjavik

    (Sonntag) Individuelle Anreise und Transfer zum Hotel in Reykjavik. Eine Nacht in Reykjavik. Ca. 50 km

  2. 2. Tag: Golden Circle – Hveragerdi

    (Montag) Der erste Tag führt zu Beginn zum wohl geschichtsträchtigsten Ort des Landes: Thingvellir. Dort wurde im Jahr 930 das erste Parlament der Isländer gegründet. Der Nationalpark und UNESCO-Weltkulturerbe ist auch in geologischer Hinsicht ein einmaliger Platz auf der Erde, an dem die Auswirkungen der Kontinentaldrift in zahlreichen Spalten in der malerischen Landschaft sichtbar werden. Das geologisch junge Island verfügt nur über wenige Bodenschätze, jedoch einen besonders wertvollen: die Geothermalenergie. 90% der isländischen Haushalte werden mit natürlich heißem Wasser beheizt. In seiner faszinierendsten Form erleben Sie es im Geysir Gebiet, wo die Springquelle Strokkur alle 10 Minuten eine 20 Meter hohe Fontäne aus Dampf und Wasser in die Höhe schleudert. Nicht weit entfernt stürzt der Wasserfall Gullfoss malerisch in einen tiefen Canyon. Wie sich die Bauern die saubere Energie zum Gemüseanbau zunutze machen, erfahren Sie bei einem Besuch auf der Farm Fridheimar. Durch die fruchtbaren Ebenen Südislands geht es weiter nach Hveragerdi. Eine Nacht in Hveragerdi. Ca. 200 km (F, A)

  3. 3. Tag: Hveragerdi – Vik/Klaustur

    (Dienstag) Einige der größten Gletscher Islands reihen sich an der Südküste aneinander. Dass unter ihnen oft gewaltige Vulkane schlummern, wie der berüchtigte Eyjafjallajökull, wird im Lava Center von Hvolsvöllur anschaulich erklärt.Die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogarfoss liegen auf dem Weg zur nächsten Eiskappe, dem Myrdalsjökull. Am schwarzen Strand von Vik und Dyrholaey brüten zahleichge Seevögel vor einer eindrucksvollen Kulisse aus Basaltfelsen, an die das Meer unaufhörlich brandet. 2 Nächte in der Umgbung von Vik/Klaustur. Ca. 250 km (F, A)

  4. 4. Tag: Vatnajökull

    (Mittwoch) Durch weite Sanderflächen und über riesige Lavafelder führt der Weg heute zum Nationalpark Skaftafell am Fuße von Europas größtem Gletscher Vatnajökull. Vor dem Panorama der höchten Berge Islands reichen die Gletscherzungen beinahe bis an die Küste herab. Dort steht ein absolutes Highlight auf dem Programm: An der weltberühmten Gletscherlagune Jökulsarlon unternehmen Sie eine ca. 40-minütige Bootsfahrt zwischen treibenden Eisbergen. Ca. 330 km (F, A)

  5. 5. Tag: Reykjanes - Reykjavik

    (Donnerstag) Entlang der Südküste geht es zur Halbinsel Reykjanes, die zu den jüngsten Teilen Islands gehört und auf der man den Urkräften des Vulkanismus auf Schritt und Tritt begegnet. Hier fanden 2023 die jüngsten Vulkanausbrüche im Land statt. Auf einer kurzen Wanderung lässt sich die neue Lava aus nächster Nähe bestaunen.Beim Leuchtturm von Reykjanes zeugen dampfende Solfataren von der Energie direkt unter Ihren Füßen. Nicht weit entfernt haben Sie die Möglichkeit zu einem Bad in der berühmten Blauen Lagune inmitten der bizarren Lavafelder (vorab buchbar, siehe Hinweise). Anschließend geht es weiter nach Reykjavik, wo Sie auf einer kurzen Rundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennenlernen. 2 Nächte in Reykjavik. Ca. 300 km (F)

  6. 6. Tag: Reykjavik

    (Freitag) Nutzen Sie den Tag, um die Attraktionen der Hauptstadt Islands weiter auf eigene Faust zu erkunden. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Museen, Cafés und Restaurants laden zum Besuch oder zum Bummeln entlang der Einkaufsstraßen ein. Alternativ haben Sie die Möglichkeit an spannenden Aktivitäten teilzunehmen (vorab buchbar, siehe Hinweise), wie z. B. eine Walbeobachtungsfahrt (ca. 3 Std.) in der Bucht von Reykjavik, bei der Sie diesen einmaligen Tieren ganz nah kommen können oder ein Besuch im Breitwandkino FlyOver Iceland, wo Sie das Gefühl erleben, als würden Sie selbst über die faszinierenden Landschaften Islands fliegen. Ein wirklich atemberaubendes Erlebnis. (F)

  7. 7. Tag: Reykjavik - Keflavik

    (Samstag) Transfer zum Flughafen Keflavik und Rückflug. (F)

Inklusivleistungen

  • Gruppenreise lt. Reiseverlauf im Reisebus
  • Transfers ab/bis Flughafen Keflavik
  • 6 Nächte in Hotels in Zimmern mit Bad (zweckmäßig bis Mittelklasse) (Doppelzimmer, Einzelzimmer)
  • 6x Frühstück, 3x Abendessen
  • Deutschsprechende Reiseleitung (2.-5. Tag)
  • Ausflüge und Eintritte: Eintritt Fridheimar Farm, Lava Center, Bootsfahrt Jökulsarlon
  • Reiseführer

Reisetermine

Sonntags: 5.5., 9.6.*, 7.7.*, 8.9.*, 6.10.
*Garantierte Durchführung

Hinweise

  • Gesamtstrecke: ca. 1.150 km
  • Mindestteilnehmerzahl: 9 Personen (außer an garantierten Terminen)
  • Maximalteilnehmerzahl: 24 Personen
  • Mindestalter: 12 Jahre
  • Bitte beachten Sie, dass es bei den Unterkünften in Island auch innerhalb einer gebuchten Kategorie zu größeren Qualitätsunterschieden kommen kann. Generell sind die Hotels in Island kleiner, einfacher, zweckmäßig und vom Standard her nicht mit Hotels in Mitteleuropa vergleichbar. Zimmer bieten generell weniger Platz und haben meist keine Schränke.
  • Die Unterkünfte befinden sich in den Orten oder in deren näheren Umgebung.
  • Der Flughafentransfer erfolgt zu allen Flügen, auch bei Verlängerungen, bei Angabe der Flugzeiten und Flugzeitenänderungen.
  • Optional buchbare Ausflüge: Walbeobachtungsfahrt in Reykjavik, FlyOver Iceland
  • Hotel- und Programmänderungen vorbehalten

Angebot für Traumreise Südisland anfragen

7 Tage
Preis auf Anfrage verfügbar!