Ein traditionelles Holzkanu, aufgenommen aus der Perspektive des hinteren Teils, gleitet über ruhiges Wasser mit Blick auf einen weiteren Kanufahrer, der das Boot mit einem langen Stab steuert. Seerosenblätter schmücken die Wasseroberfläche und das Ufer im Hintergrund ist mit üppiger Vegetation und einigen Bäumen bewachsen.

Bootsfahrt

Campingplatz in freier Natur mit aufgestelltem Zelt, einem gedeckten Tisch und Campingstühlen in der Nähe eines Gewässers. Im Vordergrund ein Lagerfeuerplatz mit Kessel und gusseisernen Töpfen sowie einer schwenkbaren Grillplatte.

Camp

Eine Herde von Elefanten am Ufer eines Gewässers mit üppiger grüner Vegetation und knorrigen Bäumen im Hintergrund.

Elefanten

Zwei Afrikanische Wildhunde, auch als Tüpfelhyänen bekannt, stehen in hohem Gras nahe einem Wasserloch mit einer unscharfen grünen Landschaft und Bäumen im Hintergrund.

Afrikanische Windhunde

Reisekarte, die eine Route durch Botswana mit Zwischenstopps im Okavango-Delta, Moremi Wildreservat, Maun, Chobe Nationalpark, Savuti und Kasane sowie den Victoria Falls in Simbabwe zeigt. Die Reiseroute ist durch gebogene Linien zwischen den Zielen gekennzeichnet, und jede Station ist durch farbige Punkte hervorgehoben.

Reiseverlauf „Botswana Kaleidoskop“

Botswana Kaleidoskop

Es erwarten Sie 2 Nächte in einem permanenten Camp bevor Sie auf zu einer mobilen „Full-Service-Safari“ starten. Erleben Sie das Wildcampen im Busch mit den Annehmlichkeiten von bequemen Betten und eigenem Bad. Zum Abschluss der Reise übernachten Sie in Victoria Falls in einer komfortablen Lodge.

Highlights

  • Entdeckerfeeling pur – im mobilen Zeltcamp am Puls der Natur
  • Einmal Luft anhalten, wenn der König der Tiere direkt am Safarifahrzeug vorbeischreitet
  • Sonnenuntergänge in den schönsten Rottönen fotografisch festhalten
  • Auf Fußpirsch die Sinne schärfen – unter Aufsicht
  • Gewaltige Wassermassen im Victoria Falls Nationalpark

Angebot für Botswana Kaleidoskop anfragen

11 Tage
ab 4.472 €

Reiseverlauf

  1. 1. Tag: Maun - Okavango Delta

    Nach individueller Ankunft am Flughafen in Maun werden Sie gegen Mittag begrüßt, im Anschluss erfolgt ein ca. 30-minütiger Transferflug in Ihr Camp. 2 Nächte im Zelt des Oddballs Camp (Mittelklasse). (Mittagessen, Abendessen)

  2. 2. Tag: Okavango Delta

    Heute haben Sie Gelegenheit die angebotenen Aktivitäten Ihres Camps zu nutzen. Im Camp warten Bootsfahrten oder Pirschfahrten auf Sie. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

  3. 3. Tag: Okavango Delta - Moremi Wildreservat

    Nach einem weiteren Flug im Kleinflugzeug erreichen Sie das Moremi Wildreservat. Hier beginnt Ihre Safari. Sie starten zu einem Ausflug mit dem Mokoro auf einem Seitenarm des Khwai Flusses. Es folgen 6 Nächte im komfortablen Safarizelt Ihres Zeltcamps. Sie verbringen jeweils 2 Nächte im Camp, bevor dieses weiterzieht und für Sie wieder aufgebaut wird. 6 Nächte in Zeltcamps. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

  4. 4. Tag: Moremi Wildreservat

    Während Ihrer Safari am Morgen und Nachmittag erkunden Sie das Moremi Wildreservat. Keine Pirschfahrt gleicht der anderen. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

  5. 5. Tag: Moremi Wildreservat - Chobe Nationalpark/Savute

    Heute überqueren Sie die Weiten der Savute-Trockengebiete. Ihr heutiges Tagesziel ist der Chobe Nationalpark. Am Abend wird Ihr Zeltcamp an einer neuen Stelle aufgebaut. Am Abend tauschen Sie sich am Lagerfeuer mit Ihren Mitreisenden über die Erlebnisse des Tages aus. Ca. 120 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

  6. 6. Tag: Chobe Nationalpark/Savute

    Sie erkunden den Chobe Nationalpark auf weiteren Fahrten im offenen Geländefahrzeug, bevor Sie am Abend in Ihr Camp zurückkehren. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

  7. 7. Tag: Chobe Nationalpark/Chobe Fluss

    Auf Safari in Richtung Norden des Parks streifen Sie durch die Steppe. Am Abend werden Sie schon in Ihrem Zeltcamp erwartet. Ca. 170 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

  8. 8. Tag: Chobe Nationalpark/Chobe Fluss

    Ein weiterer Tag mit Wildbeobachtungen erwartet Sie. Es besteht die Möglichkeit, an einem Bootsausflug teilzunehmen. Übernachtung in Ihrem Zeltcamp. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

  9. 9.-10. Tag: Chobe Nationalpark - Victoria Falls

    Nach einer letzten Pirschfahrt werden Sie gegen 12 Uhr in Kasane abgeholt und von dort nach Victoria Falls in Simbabwe transferiert. In der Ilala Lodge angekommen, haben Sie die nächsten zwei Tage zur freien Verfügung. Verpassen Sie auf keinen Fall die donnernden Victoriafälle zu besuchen oder aber im Lookout Cafe einen Sundowner zu nehmen. 2 Nächte in der Ilala Lodge (gehobene Mittelklasse). Ca. 100 km (Frühstück)

  10. 11. Tag: Victoria Falls

    Transfer zum Flughafen Victoria Falls. Ende der Rundreise. (Frühstück)

Reisezeitraum

  • 7.3., 31.3., 21.4., 12.5.*, 26.5.*, 9.6., 30.6., 14.7.*, 28.7.*, 11.8., 25.8., 8.9.*, 22.9.*, 6.10., 20.10.*, 3.11., 1.12.2024
  • *Abfahrten mit deutschsprechendem Übersetzer während der Campingsafari von Tag 3-8

Reisevarianten

  • Auch buchbar in umgekehrter Richtung ab Victoria Falls/bis Maun
  • Termine : Samstags: 6.4.*, 27.4., 18.5., 1.6., 15.6.*, 6.7., 20.7., 3.8., 17.8., 31.8., 14.9., 28.9., 12.10., 26.10., 9.11., 7.12.2024
  • *Abfahrten mit deutschsprechendem Übersetzer während der Campingsafari von Tag 3-8

Inklusivleistungen

  • Safari lt. Reiseverlauf mit Fahrt im Geländefahrzeug und Boot, Flug im Kleinflugzeug
  • Flug Maun – Oddballs Camp – Khwai im Kleinflugzeug
  • 6 Nächte im mobilen Zeltcamp und 4 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Camps und Lodges der Mittelklasse und gehobenen Mittelklasse (UG1X)
  • 10x Frühstück, 8x Mittagessen, 8x Abendessen
  • Mineralwasser und lokale alkoholische und alkoholfreie Getränke (außer im Oddballs Camp und in der Ilala Lodge)
  • Begrüßung am Flughafen
  • Englischsprechende Reiseleitung und an ausgewählten Terminen deutschsprechender Übersetzer auf der Safari von Tag 3-8, sowie englischsprechende Betreuung in den Camps und Lodges
  • Aktivitäten und Wildbeobachtungsfahrten lt. Reiseverlauf
  • Nationalparkgebühren
  • Reiseführer

Hinweise

  • Mindestteilnehmer: 2 Personen
  • Maximalteilnehmer: 9 Personen
  • Mindestalter: 12 Jahre
  • Für Simbabwe ist ein Visum erforderlich. Die Visagebühr beträgt derzeit ca. USD 30 pro Person und ist bei Einreise vor Ort zu zahlen.
  • Visum für Botswana bei Einreise erhältlich (keine Kosten)
  • Gepäckbegrenzung: max. 20 Kilo pro Person in einer weichen, abschließbaren Reisetasche erlaubt
  • Fahrten im Safarifahrzeug für max. 9 Teilnehmer. Das Fahrzeug ist seitlich geöffnet, somit ist ein Sonnenschutz unbedingt empfehlenswert. Bei schlechtem Wetter wird die Öffnung durch eine Zeltplane mit Sichtfenster abgedeckt.
  • Das Zeltcamp wird vom Personal aufgebaut. Die Zelte sind ca. 9 qm groß und mit 2 großen Fenstern, 2 Feldbetten, Matratzen, Bettwäsche, Decken, Kopfkissen, integriertem Zeltboden, Fenster und Türen mit Moskitonetzen, ausgestattet. Jedes Zelt hat eine eigene ensuite Buschtoilette (ohne Spülung) und Dusche.
  • Die Mahlzeiten während der Safari werden vom Personal zubereitet.
  • Wir empfehlen am ersten Rundreisetag, die Anreise bis spätestens 15:30 Uhr und am letzten Rundreisetag, die Abreise bzw. Weiterreise nicht vor 13 Uhr zu planen.
  • Internationaler Teilnehmerkreis
  • Flug-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten
  • Bei fehlender Landeskategorie liegt keine Zertifizierung vor.

Angebot für Botswana Kaleidoskop anfragen

11 Tage
ab 4.472 €