Ursprüngliches Bali

Siamar Reisen – Ihr Spezialist für ausgezeichnete Fernreisen

  • engagierte und freundliche Mitarbeiter an 6 Tagen in der Woche erreichbar
  • ehrliche und professionelle Beratung mit langjähriger Länderkenntnis
  • flexible persönliche Reiseplanung ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • marktübergreifende unabhängige Preisanalysen für optimale Preis Leistung

Wir sind für Sie da!

Gerne können Sie in unserem Reisebüro von Montag bis Freitrag einen persönlichen Termin von 10:00 - 18:00 Uhr vereinbaren. Alternativ stehen wir Ihnen auch telefonisch und per Mail zu Verfügung.

Informationen zur den Einreisebestimmungen der jeweiligen Zielgebiete finden Sie unter:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Ursprüngliches Bali
6 Tage ab 879 EUR p.P. ohne Flug
6 Tage ab 879 EUR p.P. ohne Flug
Preis auf Anfrage verfügbar!
Preis auf Anfrage verfügbar!
Preis auf Anfrage verfügbar!
Preis auf Anfrage verfügbar!
Preis auf Anfrage verfügbar!
Preis auf Anfrage verfügbar!
Preis auf Anfrage verfügbar!
Preis auf Anfrage verfügbar!
Preis auf Anfrage verfügbar!
Preis auf Anfrage verfügbar!
  • VW-Kübelwagen
  • Das ursprüngliche Bali erleben
  • Kultur kennenlernen

Das erwartet Sie: Die Schönheiten der Natur abseits von ausgetretenen Pfaden entdecken. Die tropische Vegetation und die naturverbundene Bevölkerung kennenlernen und sich in den außergewöhnlichen Flairhotels verzaubern lassen.

Diese Rundreise kann alternativ auch als privat geführte Rundreise gebucht werden.

Reiseverlauf ab November 2018

1. Tag (Di): Süd-Bali – Pemuteran (ca. 150 km / Programmdauer ca. 8 Std. inkl. Fahrtzeit)

Sie werden gegen 08.30 Uhr vom Treffpunkhotel Puri Santrian in Sanur abgeholt und fahren zusammen mit der Deutsch sprechenden Reiseleitung in Richtung Westen. Unterwegs besuchen Sie das typisch balinesische Dorf Tunjuk, dessen Häuser traditionell zum höchsten Berg Balis, dem ca. 3.142 Meter hohen Mount Agung, ausgerichtet sind. Nach dem Besuch der örtlichen Grundschule Fahrt zu einer kommunalen Reisplantage, auf der anschaulich vermittelt wird, wie die Anpflanzung, Kultivierung und die Reisernte von statten geht. Ein typisch balinesisches Mittagessen zubereitet von den Frauen des Dorfes rundet den Besuch ab. Nachmittags fahren Sie über Pupuan, bekannt für seine herrlichen Reisfelder- und terrassen, nach Pemuteran. (M)

2. Tag (Mi): Pemuteran

Der Tag steht Ihnen für eigene Aktivitäten zur freien Verfügung. Empfehlenswert ist ein fakultativer Ausflug nach Menjangan Island, einer der besten Tauchplätze Balis. Hier haben Sie die Gelegenheit die Unterwasserwelt beim Tauchen oder Schnorcheln zu erkunden. Die Bootsfahrt dauert ca. 45 Minuten pro Strecke. Aber auch das Hotel bietet eine große Auswahl an Erholungsmöglichkeiten – z.B. ein ausgedehntes Wellnessprogramm im Spabereich. (F)

3. Tag (Do): Pemuteran – Munduk – Bedugul – Bagus Jati (ca. 140 km / Programmdauer ca. 8 Std. inkl. Fahrtzeit)

Der Morgen steht für Ihnen eigene Aktivitäten zur freien Verfügung. Dann führt die Fahrt nach Munduk vorbei an Kaffee-, Kakao- und Nelkenplantagen. Das Mittagessen nehmen Sie unterwegs in einem kleinen Restaurant in den Bergen ein. Genießen Sie nicht nur das Essen, sondern auch die herrliche Aussicht. Fortsetzung der Fahrt durch die kühlere Bergregion, vorbei an den beiden Bergseen Tamblingan und Buyan nach Bedugul. Dort besichtigen Sie die am Seeufer liegende Tempelanlage Ulun Danu, die meistens aus dem von Wolken umhüllten Bratan See hervorragt. Der wichtige Wassertempel ist dem Gott Shiva gewidmet und wurde im 16. Jahrhundert gebaut. Danach geht es mit dem Auto auf schmalen Wegen durch Baturiti, vorbei an Reisterrassen, kleinen Dörfern, Kakao- und Kaffeeplantagen. Nachdem Sie die längste Brücke Balis, die Plaga Bridge, passiert haben, präsentiert sich die Bergwelt wiederum mit einer beeindruckenden Aussicht. Entlang der Straße, die in das Bergdorf Bagus Jati führt, liegen auch saisonale Orangenplantagen. (F, M)

4. Tag (Fr): Bagus Jati – Manggis (ca. 56 km / Programmdauer ca. 8 Std. inkl. Fahrtzeit)

Heute morgen fahren Sie "Open Air" mit einem VW Kübelwagen auf schmalen Straßen durch abgelegene Dörfer und eine häufig wechselnde Landschaft nach Bangli, wo Sie einen der schönsten Tempel Balis, den Pura Kehen, besuchen. Anschließend weiter in östliche Richtung entlang der Ausläufer des mächtigen Vulkans Mount Agung durch Reis- und Salakplantagen bis nach Tirta Gangga. Unterwegs legen Sie eine kurze Kaffeepause ein. Besichtigung des königlichen Wasserpalastes, eine Mischung aus europäischer und balinesischer Architektur des 19. Jahrhunderts, das heute unter anderem ein öffentliches Schwimmbad ist. Auf sehr schmalen Straßen hoch über dem Meer führt der Weg Sie durch die pittoreske Landschaft des Mount Seraya. Die karge Umgebung ist ein erstaunlicher Kontrast zu dem tiefblauen Meer. An klaren Tagen zeigt sich in der Ferne die Insel Lombok. Das Mittagessen nehmen Sie in einem kleinen Restaurant, mit Blick auf die Straße von Lombok (wetterabhängig), ein. Am Nachmittag geht es entlang der Ostküste mit seinen schwarzen Lavastränden nach Manggis. (F, M)

5. Tag (Sa): Manggis – Klungkung – Ubud (ca. 54 km / Programmdauer ca. 8 Std. inkl. Fahrtzeit)

Heute steht eine weitere Fahrt mit dem VW Kübelwagen von der Küste bergauf und wieder bergab ins Inselinnere auf dem Programm. Besonders beindruckend ist auf halber Höhe der Ausblick in Desa Dude auf die herrlichen Küstenstreifen des südwestlichen Balis, wie Candidasa und Padang Bay. Während eines Spaziergangs erläutert der Reiseleiter die Landschaft der Küstenregion. Auf schmalen Wegen entlang von Reisfeldern bis in die Umgebung von Menanga, wo Ihnen das Mittagessen in einem kleinen Restaurant serviert wird. Nachmittags fahren Sie bergab auf auf schmalen Straßen durch Selat Pekan, Petak und weiter Richtung Pejeng Kelod. Nahe Goa Gajah führt Sie ein kurzer Spaziergang durch die Reisfelder zu dem einzigartigen Steinrelief von Yeh Puluh. Es wurde ursprünglich im 15. Jahrhundert erbaut und misst eine Länge von etwa 25 Meter, mit einer Höhe von ca. 2 Meter. Anschließend Fahrt zur Tempelanlage Penataran Sasih, die nördlich von Bedulu liegt. Die Anlage verfügt über ein malerisches, geteiltes Tor, in dem die uralte und größte, in einem Stück gegossene Kesseltrommel der Welt aufbewahrt ist. Diese wird auch der "Mond von Pejeng" genannt. Nach wenigen Kilometer Fahrt ist Ubud erreicht. (F, M, A)

6. Tag (So): Ubud – Süd-Bali (ca. 47 km / ca. 1 Std. Fahrtzeit)

Vormittags erwartet Sie ein geführter Rundgang durch das kulturelle Herz Ubuds mit Besuch eines Kunstmuseums, eine der vielen Galerien und des Kunstmarktes. Dort haben Sie die Möglichkeit selbst Ihr Verhandlungsgeschick beim Kauf eines Souvenirs beweisen. Die Rundreise endet mit dem anschließenden Transfer zum Treffpunkthotel Puri Santrian im Süden Balis. Ankunft nachmittags oder am Abend. (F)

Änderungen von Route/Programm/Unterkünften und deren Klassifizierung vorbehalten.

Reisetermine

Wöchentlich dienstags ab Bali (außer 05.03.19)
Privattour mit täglicher Durchführung (außer 02. - 07.03.19)
Mindestteilnehmerzahl: 1 Person, max. 12 Personen

Eingeschlossene Leistungen

  • Deutsch sprechende TUI Tours Academy Reiseleitung
  • 5 Übernachtungen
  • Verpflegung lt. Routenverlauf
  • Eintrittsgebühren und Besichtigungsprogramm lt. Routenverlauf
  • Beförderung im klimatisierbaren Fahrzeugen (Auto bzw. Minibus) und im nicht klimatisierbaren VW Kübelwagen am 4. und 5. Tag

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Verpflegung/Getränke (außer lt. Routenverlauf)
  • fakultative Ausflüge
  • Visabeschaffung und -gebühren

Hinweise

  • Bei Tempelbesuchen werden kleine Spenden erwartet.
  • Bitte beachten Sie, dass am letzten Tag der Rundreise kein Rückflug möglich ist.

Ihre Unterkünfte während der Rundreise

Treffpunkthotel: Sanur: Puri Santrian & Spa
Pemuteran: 5* Menjangan Dynasty Resort
Bagus Jati: 5* Bagus Jati
Manggis: 4,5* Alila Manggis
Ubud: 5* Alila Ubud

Individuelle Beratung